Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Online-Katalog (Archiv)

LosArt. Nr.BeschreibungZuschlagAusrufZuschlag / AusrufZuschlag / Zuschlag (zzgl. Aufgeld): Mein GebotAusrufPreis

149. Auktion - Philatelie: Einzellose  -  26.09.2014 19:59
Philatelie: Einzellose

# 1481–1500 von 2361

Deutsche Besetzungsgebiete II. Weltkrieg | Serbien | Serbien

Los 4770
1,50 D. Jugoslawien auf Mitläufer-Karte ab MITROVICA 13.7.41 nach Jagodina mit Ankunft 15.7.41, vs. serbische Zensur und Tax-Stempel ohne Nachporto, Bedarfs-Firmenpost
Erhaltung:  
Kat.-Nr.: Jugoslawien 396
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 4771
3 und 4 D. Jugoslawien als Vorläufer-Frankatur auf oben etwas verkürztem R-Brief ab NOVI VBRAS 8.4.41 nach Belgrad, sehr seltener Überroller Retour-Brief, zurückgehalten durch die kroatische Ustasha, jugoslawische Zensur und ungarische Zensur aus dem inzwischen ungarisch gewordenen Novi Vbras, Ankunft 4.9.41, mit Inhalt, sehr seltener Beleg!
Erhaltung:  
Kat.-Nr.: Jugoslawien 398, 399
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 4772
4 Din. ultramarin mit deutlich versetztem Doppelaufdruck, einer davon als Blindaufdruck, postfrisch in unsignierter Prachterhaltung
Erhaltung:  
Kat.-Nr.: 37 DI
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 4773
Semendria-Blockpaar mit violettem Ersttags-Sonderstempel, Pracht, Fotoattest Kleymann BPP "... Die Erhaltung des Blockpaares ist einwandfrei!"
Erhaltung:  
Kat.-Nr.: Block 1-2
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 4774
2 Din Klöster, Einzelabzug in schwarzer Farbe in der endgültigen Zeichnung auf satiniertem ungummiertem Papier im Format 14x11 cm mit Stempel der Kontrollkomission und Signatur des Beamten, Bugspuren, Markenbild einwandfrei, Fotoattest Zydek "... mit Abstand das Seltenste, was erhalten geblieben ist, ... nur einen weiteren Handabzug aus der Klösterserie, ... Unikat"
Erhaltung:  
Kat.-Nr.: 75 P
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 4775
0,50 D. und 3x 2 D auf Reklamations-Formular ab BELGRAD 3.7.41, mit Nachgebühr 2x 0,50 D. gestempelt mit Tax-Stempel "T" und Belgrad 15.7.41, seltenes Innendienst-Formular
Erhaltung:  
Kat.-Nr.: 2, 5 (3), Jugoslawien Po 65 (2)
Mein Gebot     Ausruf
Details

Deutsche Besetzungsgebiete II. Weltkrieg | Serbien | Portomarken

Los 4776
1 D. Jugoslawien Portomarke in seltener Mitläufer-Verwendung aus der Übergangszeit auf Telefonrechnung gestempelt mit deutschem Dienstsiegel POST PANCEVO, datiert 30.4.41, sehr selten, nur einige wenige vergleichbare Stücke bekannt, mit der dazugehörigen Einzahlungsquittung ein besonders attraktives Ensemble
Erhaltung:  
Kat.-Nr.: Jugoslawien Porto Nr. 66
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details

Deutsche Besetzungsgebiete II. Weltkrieg | Serbien | Ganzsachen

Los 4777
1,50 Din auf 1 Din grün, sehr seltene GSK mit irrtümlich Aufdruck auf GSK P 77 "König Peter II im Kleinformat" statt auf regulärer GSK P 84, ungebrauchte Karte, Pracht, Fotoattest Zydek BPP "... das einzige bisher bekannte Exemplar dieser Art, gehört zu den Spitzenraritäten Serbiens"
Erhaltung:  
Kat.-Nr.: P 3 F
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 4778
2 Din. Ganzsachenkarte bedarfsgebraucht SAKULE 12.VIII.44 mit Text und Zensur-Ra3, nach Baranda mit vorderseitigem Ankunftsstempel, leichte Beförderungsspuren, Attest Novakovic
Erhaltung:  
Kat.-Nr.: P 6
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details

Deutsche Besetzungsgebiete II. Weltkrieg | Ukraine | Ukraine

Los 4779
30 Pfg im Sechserblock mit DR 5 Pfg ab MÜHLHAUSEN im Elsass 19.2.44 auf Dringend-Wert-Paketkarte nach Karlsruhe, extrem seltene Verwendung dieser Marke im REICHSGEBIET
Erhaltung:  
Kat.-Nr.: 14 (6), DR 784
Mein Gebot     Ausruf
Details

Deutsche Besetzungsgebiete II. Weltkrieg | Ukraine | Alexanderstadt

Los 4780
1.50 Rbl auf 10 K graugrün mit Handstempelaufdruck "großes Hakenkreuz", gestempeltes linkes Randstück mit Fragment des aptierten russischen Ortsstempels und zusätzlichem Einzeiler "(Alexa)nderstadt". Fotoattest Zirath "... einwandfrei". Sehr seltene Marke!
Erhaltung:  
Kat.-Nr.: 5 II
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 4781
3 Rbl auf 20 K grün mit Handstempelaufdruck "kleines Hakenkreuz" gestempelt mit russischem Ortsstempel. Fotoattest Krischke "... einwandfrei ... sehr selten". Im Bereich der rechten Zahnreihe ist zudem ganz deutlich ein Teil des Aufdrucks der Nachbarmarke zu erkennen!
Erhaltung:  
Kat.-Nr.: 9
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details

Deutsche Besetzungsgebiete II. Weltkrieg | Zara | Zara

Los 4782
1 L. mit kopfstehendem Aufdruck Type II, postfrisch Pracht, gepr. Krischke BPP
Erhaltung:  
Kat.-Nr.: 9 K
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details

Feldpost II. WK | Feldpostmarken

Los 4783
Zulassungsmarke mit Eckrand unten links und HAN 25595.42 5, mit weiterer Marke auf Brief ab FP-Nr. 07614 mit Normstempel "b" 15.9.43 nach Leipzig, Pracht
Erhaltung:  
Kat.-Nr.: 1 A HAN
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 4784
Tunis-Päckchenmarke entwertet mit einem zweizeiligen Stempel "Bei der Feldpost eingeliefert" auf naturbelassenem Bedarfs-Briefstück mit leichten Knitter- und Gebrauchsspuren, sign. Pickenpack
Erhaltung:  
Kat.-Nr.: 5 a
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 4785
Tunis Päckchenmarke auf wabenartig genetztem Papier o.G. mit typisch "gerupfter" Zähnung, signiert
Erhaltung:  
Kat.-Nr.: 5 b
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 4786
KRETA gezähnt, Brief ab Fp-Nr. 68058 B via LgPa Wien nach Diepholz mit Normstempel "b" 17.11.44, Marke gut gezähnt, sehr gute Bedarfserhaltung mit minimaler Patina
Erhaltung:  
Kat.-Nr.: 7 A
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 4787
Krim-Päckchenmarke (Type II a) mit kopfstehendem "u" statt "n" , ungebraucht ohne Gummi wie verausgabt, Abmessungen im Standardformat, typische Zähnung, sign., Fotoatest Zirath BPP: "Die Marke hat rechts unten einen Farbfleck. Ansonsten ist die Marke einwandfrei"
Erhaltung:  
Kat.-Nr.: 15 II a
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details

Feldpost II. WK | Feldpostbelege A-Z

Los 4788
1939, ANNEKTION von BÖHMEN und MÄHREN, Feldpostkarte eines deutschen Soldaten mit "Befreiungs"-SST BRÜNN 19.3.39, adressiert nach Ketzin, seltene Bedarfspost
Erhaltung:  
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 4789
1939, BIERDECKEL als Feldpost-Sendung mit Grußtext ab MOERS 27.12.39 nach Untereschbach, sehr ungewöhnlich
Erhaltung:  
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details