Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Online-Katalog (Archiv)

LosArt. Nr.BeschreibungZuschlagAusrufZuschlag / AusrufZuschlag / Zuschlag (zzgl. Aufgeld): Mein GebotAusrufPreis

155. Auktion - Numismatik Einzellose  -  01.03.2016 10:00
Numismatik Einzellose

# 321–340 von 1230

Deutschland | bis 1799 | Frankfurt

Los 321
Stadt ½ Konventionstaler 1791. H*IGB*H 13,65 g. J. u. F. 938a, 13,65 g,
ss-; Deutschland; BIS 1799; Frankfurt; Stadt
Erhaltung:   ss-
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 322
Stadt Konventionstaler 1793. H.G.B.H. 27,74 g. Schrötlingsfehler Dav. 2228, 27,74 g,
s-ss; Deutschland; BIS 1799; Frankfurt; Stadt
Erhaltung:   s-ss
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details

Deutschland | bis 1799 | Hamburg

Los 323
Stadt Reichstaler zu 32 Schilling 1621. 27,80 g. mit Titel Ferdinands II. Münzmeister Christof Feustel Dav. 5364, 27,80 g,
ss; Deutschland; BIS 1799; Hamburg; Stadt
Erhaltung:   ss
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 324
Stadt Taler 1623. Korrosion Dav. 5365
ss; Deutschland; BIS 1799; Hamburg; Stadt
Erhaltung:   ss
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details

Deutschland | bis 1799 | Jülich-Berg

Los 325
Karl Theodor, 1743-1799 Taler 1774. Düsseldorf 28,01 g. Av.: Kopf nach rechts, CAR·THEODOR·D:G·C·P·R·S·R·I·A·T & EL·, im Abschnitt Münzstättenzeichen Anker, Rv.: bekröntes Wappen zwischen 17-74 sowie P-M (Paul Maaßen), im Abschnitt 10·EINE·FEI - NE·MARCK·, leicht justiert, kl. Schötlingsfehler Noss 981 Dav. 2370 A, 28,01 g,
vz-; Deutschland; BIS 1799; Jülich-Berg; Karl Theodor, 1743-1799
Erhaltung:   vz-
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details

Deutschland | bis 1799 | Jülich-Kleve-Berg

Los 326
Wilhelm II., 1360-1408 Weißpfennig ohne Jahr. Mülheim 2,39 g. Av.: gevierter Schild Jülich-Berg mit Mittelschild Ravensberg im runden Achtpass, zwischen zwei Kerbkreisen :WILhELM· DUX· DE· MONTE RA, Rv.: kleines befußtes Kreuz, zwischen drei Kerbkreisen [Wappen] MONETA · MOLIM / + XPC · VICIT · XPC · REGNAT · XPC · IP ·, fein getöntes Prachtexemplar Noss 95, 2,39 g, ex Frankfurter Münzhandlung, Auktion 142 selten in dieser Erhaltung
vz; Deutschland; BIS 1799; Jülich-Kleve-Berg; Wilhelm II., 1360-1408
Erhaltung:   vz
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 327
Adolf IX., 1408-1437 Weißpfennig ohne Jahr. Mülheim 1,91 g. Av.: großer gevierter Schild von Jülich-Berg mit Ravensberger Mittelschild im runden Achtpass, herum eine Zeile Schrift zwischen zwei Kerbkreisen, Rv.: kleines befußtes Kreuz, herum zwei Zeilen Schrift zwischen drei Kerbkreisen, kl. Randausbruch Noss 106, 1,91 g,
ss-vz; Deutschland; BIS 1799; Jülich-Kleve-Berg; Adolf IX., 1408-1437
Erhaltung:   ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 328
Adolf IX., 1408-1437 Weißpfennig ohne Jahr. Mülheim 1,83 g. Av.: Brustbild des Herzogs in gotischem Gehäuse von vorn, Rv.: viergeteiltes Wappen von 4 Wappen umgeben in Vierpass, leichte Prägeschwäche wie für diesen Typ üblich Noss 113 ff., 1,83 g,
ss+; Deutschland; BIS 1799; Jülich-Kleve-Berg; Adolf IX., 1408-1437
Erhaltung:   ss+
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 329
Wilhelm IV., 1475-1511 Doppelbausche 1500. Mülheim 2,03 g. Av.: nach links gewandter Löwe mit einem flatternden Fahnentuch um die Brust, + WILLELM[*DVX*]IVLIAC*Z*MONTE, Rv.: quadriertes Wappen mit Ravensberger Herzschild auf befußtem Langkreuz, MONE - NOVA - MVLL - EM[*I700], Randausbruch Noss 192, 2,03 g,
ss; Deutschland; BIS 1799; Jülich-Kleve-Berg; Wilhelm IV., 1475-1511
Erhaltung:   ss
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 330
Wilhelm IV., 1475-1511 Schilling 1511. Mülheim 1,12 g. Av.: St. Hubertus von vorn über Wappen, Rv.: Lilienkreuz, in den Ecken vier Wappen der rheinischen Kurfürsten, schön getönt Noss 203, 1,12 g,
ss; Deutschland; BIS 1799; Jülich-Kleve-Berg; Wilhelm IV., 1475-1511
Erhaltung:   ss
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 331
Johann III., 1511-1539 Albus 1514. Hörde 1,66 g. Av.: Wappen zwischen Sternen unter Jahreszahl, Rv.: Lilienkreuz, in den Winkeln die Wappen der rheinischen Kurfürsten, min. korr., Prägeschwäche Noss 251, 1,66 g,
ss; Deutschland; BIS 1799; Jülich-Kleve-Berg; Johann III., 1511-1539
Erhaltung:   ss
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 332
Wilhelm V., der Reiche, 1539-1592 Taler 1578. Rodenkirchen 28,86 g. Av.: GIVLI · D : G · IVL · IA · CLIVOR · Z · MONT · DVX · & + zwischen zwei Kerbkreisen, geharnischtes Hüftbild von rechts, in der Linken einen Streitkolben haltend, die Linke am Dolchgriff, Rv.: CHRISTUS · SPES · VNA · SALVTIS · 1578 zwischen zwei Kerbkreisen, dreifach behelmter fünffeldiger Wappenschild, fein getöntes Prachtexemplar dieses raren Talertyps Noss 369 Dav. 8936, 28,86 g, R
ss-vz; Deutschland; BIS 1799; Jülich-Kleve-Berg; Wilhelm V., der Reiche, 1539-1592
Erhaltung:   ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 333
Wolfgang Wilhelm von Pfalz-Neuburg, 1624-1653 ½ "Neujahrs" - Talerklippe 1641. Düsseldorf 14,18 g. Av.: SERENISS / WOLFG · WILH : / COM · PAL · REHN (so!) · DVX / BAV · IVL · CLI · ET · MON / TIVM · COM · VELDEN / SPON · MARCR (so!) · RAV / ET · MOERS · DOM · IN / RAVENSTEIN / STRENÆ · LO / · 1641 ·, alles im Kerbkreis, Rv.: IDEM · ATTOLLIT · QVI · DEPRIMIT ("Der sie niederdrückt, läßt sie auch emporschnellen."), aus Wolken kommende Hand Gottes hält Waage deren linke Waagschale schwerer wiegt, alles im Kerbkreis, fein patiniertes Prachtstück, NOSS nennt diese Neujahrs-Geschenkstücke - welche in runder und in eckiger Form vorliegen - "münzartige Erinnerungsstücke". Sie wurden zu Neujahr vom Fürsten an seine Hofleute und Beamten "strenae loco" (anstatt eines Geschenkes) verteilt. Die Gepräge wurden sorgsam abgestuft nach Rang und wurden am Neujahrstag - seit Mitte des 16. Jahrhunderts wieder am 1. Januar - ausgegeben und schonten durch ihren geringen Materialwert die durch den 30jährigen Krieg stark strapazierten Kassen des Pfalzgrafen. Die vorliegende Neujahrsklippe im halben Talergewicht ist von großer Seltenheit, anderes als die wesentlich häufiger angebotenen Ausgaben von 1642 anlässlich des Friedeskongresses in Münster oder weitere Ausgaben, 14,18 g, RRR
ss-vz; Deutschland; BIS 1799; Jülich-Kleve-Berg; Wolfgang Wilhelm von Pfalz-Neuburg, 1624-1653
Erhaltung:   ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 334
Wolfgang Wilhelm von Pfalz-Neuburg, 1624-1653 5 leichte Heller ohne Jahr (nach 1644). 0,49 g. Av.: nach links steigender Löwe, zwischen zwei groben Kerbkreisen MON[·IVLI]ACENSIS, Rv.: V, zwischen zwei groben Kerbkreisen HELLER LEICHT, Randausbruch, Prägeschwäche Noss 626, 0,49 g,
ss-vz; Deutschland; BIS 1799; Jülich-Kleve-Berg; Wolfgang Wilhelm von Pfalz-Neuburg, 1624-1653
Erhaltung:   ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 335
Johann Wilhelm II., Jan Wellem, 1679-1716 1710. Düsseldorf 0,55 g. Silberabschlag vom ¼ Dukaten, auf die Wiedereinsetzung in die fünfte Kurstelle, Av.: Kopf nach rechts, Rv.:bekröntes Wappen mit Reichsapfel teilt die Jahrzahl, feine Tönung Noss Noss 849 a Anm., 0,55 g,
vz; Deutschland; BIS 1799; Jülich-Kleve-Berg; Johann Wilhelm II., ´Jan Wellem´, 1679-1716
Erhaltung:   vz
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 336
Johann Wilhelm II., Jan Wellem, 1679-1716 1/6 Taler 1710. Düsseldorf 3,98 g. Noss 853, 3,98 g,
ss; Deutschland; BIS 1799; Jülich-Kleve-Berg; Johann Wilhelm II., ´Jan Wellem´, 1679-1716
Erhaltung:   ss
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 337
Johann Wilhelm II., Jan Wellem, 1679-1716 1/6 Taler 1711. Düsseldorf 3,94 g. auf das Vikariat Noss 866, 3,94 g,
ss; Deutschland; BIS 1799; Jülich-Kleve-Berg; Johann Wilhelm II., ´Jan Wellem´, 1679-1716
Erhaltung:   ss
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 338
Johann Wilhelm II., Jan Wellem, 1679-1716 1/24 Taler 1712. Düsseldorf 1,59 g. Av.: unter Kurhut spanischer Schild mit Reichsapfel, D. G. I. W. C. P. R· S· R· I· ARCHID: ET EL:, links und rechts im Feld N.-P. (Nikolaus Prück), Rv.: *24* / EINEN. / REICHS. / THAL: / 1712, * B· I· C· ET M· D· P· M· C· V· S· M· ET R· D· I· R., min. Zainende Noss 871, 1,59 g, ex Frankfurter Münzhandlung, Auktion 142 sehr selten in dieser Erhaltung
vz; Deutschland; BIS 1799; Jülich-Kleve-Berg; Johann Wilhelm II., ´Jan Wellem´, 1679-1716
Erhaltung:   vz
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 339
Johann Wilhelm II., Jan Wellem, 1679-1716 1/6 Taler 1714. Düsseldorf 3,95 g. Noss 875, 3,95 g,
ss; Deutschland; BIS 1799; Jülich-Kleve-Berg; Johann Wilhelm II., ´Jan Wellem´, 1679-1716
Erhaltung:   ss
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 340
Karl III. Philipp von Pfalz-Neuburg, 1716-1742 Heller ohne Jahr. vermutlich Düsseldorf 0,15 g. einseitig und schüsselförmig, Av.: nach rechts steigender Löwe, zwischen seinen Beinen ein kleines H, herum ca. 28 Perlen Noss 898, 0,15 g,
vz+; Deutschland; BIS 1799; Jülich-Kleve-Berg; Karl III. Philipp von Pfalz-Neuburg, 1716-1742
Erhaltung:   vz+
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details