Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Online-Katalog (Archiv)

LosArt. Nr.BeschreibungZuschlagAusrufZuschlag / AusrufZuschlag / Zuschlag (zzgl. Aufgeld): Mein GebotAusrufPreis

Numismatik - ASSINDIA  -  04.07.2017 10:00
159. Auktion

# 341–360 von 936

Deutschland | bis 1799 | Jülich-Kleve-Berg

Los 341
Karl Theodor, 1743-1799 2/3 Taler 1751. Mannheim 12.67 g. Haas 92 Müseler 46.1.5 (Pfalz), 12.67 g.
ss-; Deutschland; BIS 1799; Jülich-Kleve-Berg; Karl Theodor, 1743-1799
Erhaltung:   ss-
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 342
Karl Theodor, 1743-1799 Reichstaler 1758. Mannheim 25.59 g. Haas 72 Müseler 46.1.12 (Pfalz), 25.59 g.
ss+; Deutschland; BIS 1799; Jülich-Kleve-Berg; Karl Theodor, 1743-1799
Erhaltung:   ss+
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 343
Karl Theodor, 1743-1799 2/3 Taler 1758. Mannheim 12.79 g. Kratzer. Haas 96 Müseler 46.1.11 (Pfalz), 12.79 g.
ss+; Deutschland; BIS 1799; Jülich-Kleve-Berg; Karl Theodor, 1743-1799
Erhaltung:   ss+
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details

Deutschland | bis 1799 | Köln

Los 344
Clemens August von Bayern, 1723-1761 ½ Taler 1759. Bonn oder Koblenz 10.81 g. geprägt aus westfälischem Feinsilber, auf die Erneuerung der Bergwerke und die Wiederaufnahme des Ramsbecker Bergbaus, Stempelschneider Elias Gervais, Ausbeute aus dem Silber der Gruben bei Ramsbeck bei Winterberg, Av.: Brustbild nach rechts, Rv.: zwei Berge mit Bergwerkslandschaft, im Vordergrund vierspänniger Erzkarren mit Karrenläufer. Müseler 38.3. Dav. 2175 Noss 764, 10.81 g. ex Berliner Münz-Cabinet sehr selten
ss-vz; Deutschland; BIS 1799; Köln; Clemens August von Bayern, 1723-1761
Erhaltung:   ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details

Deutschland | bis 1799 | Nürnberg

Los 345
Stadt Goldgulden 1604. 3.18 g. sogenannter Laurentiusgoldgulden, aus den Stempeln des Losungsgoldgulden, Av.: Adler nach links blickend, Rv.: St. Laurentius mit Rost und Buch fast von vorn stehend, Ränder bearbeitet. Fried. 1807 Slg. Erlanger 239 Kellner 415, 3.18 g. sehr selten
vz; Deutschland; BIS 1799; Nürnberg; Stadt
Erhaltung:   vz
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 346
Stadt Reichstaler 1625. 29.49 g. mit Titel Ferdinands II., altes Tuschekreuz im Revers, Felder altgeglättet. Dav. 5636 Kellner 230, 29.49 g.
ss-vz; Deutschland; BIS 1799; Nürnberg; Stadt
Erhaltung:   ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 347
Stadt Taler 1767. 27.79 g. auf den Frieden von Hubertusburg, Av.: Stadtgöttin Noris vor rauchendem Altar nach links, Rv.: Wappen auf Reichsadler, Laubrand, mit Signatur LOOS. Dav. 2490 Kellner 341, 27.79 g.
ss-vz; Deutschland; BIS 1799; Nürnberg; Stadt
Erhaltung:   ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details

Deutschland | bis 1799 | Osnabrück

Los 348
Friedrich von York, 1764-1802 1781. 14.44 g. Silbermedaille von Ch. E. L. Hagen auf den Besuch der Harzbergwerke am 12. Juni 1781, Av.: Brustbild mit Ordensband nach rechts, Rv.: brennender Altar, kl. Rf., GLÜCK AUF + H im Rand- so im Müseler unbekannte Variante. Müseler 10.6.4.34 var., 14.44 g., 33.0 mm.
ss-vz; Deutschland; BIS 1799; Osnabrück; Friedrich von York, 1764-1802
Erhaltung:   ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 349
Friedrich von York, 1764-1802 1781. 13.91 g. Silbermedaille von Ch. E. L. Hagen auf den Besuch der Harzbergwerke am 12. Juni 1781, Av.: Brustbild mit Ordensband nach rechts, Rv.: brennender Altar, kl. Rf., GLÜCK AUF ohne H im Rand. Müseler 10.6.4.34 a, 13.91 g., 33.1 mm.
ss-vz; Deutschland; BIS 1799; Osnabrück; Friedrich von York, 1764-1802
Erhaltung:   ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 350
Friedrich von York, 1764-1802 1781. 14.51 g. Silbermedaille von Ch. E. L. Hagen auf den Besuch der Harzbergwerke am 12. Juni 1781, Av.: Brustbild mit Ordensband nach rechts, Rv.: brennender Altar, kl. Rf., GLÜK AUF + H im Rand. Müseler 10.6.4.34, 14.51 g., 33.4 mm.
ss; Deutschland; BIS 1799; Osnabrück; Friedrich von York, 1764-1802
Erhaltung:   ss
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details

Deutschland | bis 1799 | Pfalz, Kurlinie zu Sulzbach

Los 351
Karl Theodor, 1742-1799 Karl Theodor, 1742-1799. 1764. 7,41 g. Silbermedaille auf die Rheinsilberausbeute, Stempel von Anton Schäffer, Av.: Büste nach rechts, darunter A·S·, Rv.: Ansicht des Rheins bei Mannheim, im Vordergrund Gold- und Silberwäscher. Pal. Coll. 492, Stemper 513. Prachtexemplar. Sehr selten, vor allem in dieser Erhaltung vz+
vz+; Deutschland; BIS 1799; Pfalz, Kurlinie zu Sulzbach; Karl Theodor, 1742-1799
Erhaltung:   vz+
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 352
Karl Theodor, 1742-1799 1764. 7.22 g. Silbermedaille auf die Rheinsilberausbeute, Stempel von Anton Schäffer, Av.: Büste nach rechts, darunter S, Rv.: Ansicht des Rheins bei Mannheim, im Vordergrund Gold- und Silberwäscher. Kirchheimer 35 Slg. Memmesh. 2486, 7.22 g., 28.0 mm. von großer Seltenheit
ss-vz; Deutschland; BIS 1799; Pfalz, Kurlinie zu Sulzbach; Karl Theodor, 1742-1799
Erhaltung:   ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details

Deutschland | bis 1799 | Preußen

Los 353
Friedrich Wilhelm, der Große Kurfürst, 1640-1688 1/3 Taler 1674. HS - Königsberg 9.26 g. v. Schrötter 713, 9.26 g.
ss-vz; Deutschland; BIS 1799; Preußen; Friedrich Wilhelm, der Große Kurfürst, 1640-1688
Erhaltung:   ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 354
Friedrich I., 1701-1713 Taler 1701. CS - Berlin 29.09 g. Ausbeute der Grube Rothenburg, Av.: geharnischtes Brustbild mit Lorbeerkranz und umgelegtem Mantel nach rechts, FRIDERICUS · D · G · REX BORVSS · EL · BR ·, Rv.: gekrönter Adler fliegt nach rechts, den Kopf zurückgewandt, darüber SVVM CVIQVE., um den Hals Krone, in den Klauen Reichsapfel und Schwert, darunter vier Schmelzhütten, [PRIM]ITIAE · METALLI · FODINARVM · IN · DVCATV · MAGD · 1701, mit Randschrift: PRINCIPIVM · SECLI · ET REGNI · SORS · PRIMA · CORONAT X, Henkelspur und scharf gereinigt. v. Schrötter 406 Müseler 49.1.2 Dav. 2554 A Neumann 2 b, 29.09 g. sehr selten
ss+; Deutschland; BIS 1799; Preußen; Friedrich I., 1701-1713
Erhaltung:   ss+
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 355
Friedrich I., 1701-1713 Taler 1701. CS - Berlin 29.02 g. Ausbeute der Grube Rothenburg, Av.: geharnischtes Brustbild mit Lorbeerkranz und umgelegtem Mantel nach rechts, FRIDERICUS · D · G · REX BORVSS · EL · BR ·, Rv.: gekrönter Adler fliegt nach rechts, den Kopf zurückgewandt, darüber SVVM CVIQVE., um den Hals Krone, in den Klauen Reichsapfel und Schwert, darunter drei Schmelzhütten, *PRIMITIAE · METALLI · FODINARVM · IN · DVCATV · MAGD · 1701·, mit Randschrift: PRINCIPIVM · SECLI · ET · REGNI SORS · PRIMA · CORONAT *. v. Schrötter 405 Müseler 49.1.1 Dav. 2554, 29.02 g. ex Münzhandlung Peus, Frankfurt sehr selten
ss-vz; Deutschland; BIS 1799; Preußen; Friedrich I., 1701-1713
Erhaltung:   ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 356
Friedrich II. der Große, 1740-1786 Friedrich II. der Große, 1740-1786. 1749. 24,65 g. Silbermedaille, unsigniert, auf das erste Erzausbringen der Adlersfundgrube bei Rudelsdorf in Schlesien, Av.: Stadtansicht von Rudelsdorf, rechts Förderhaspel mit Haspelknecht und zwei Bergleuten, der rechte mit Wünschelrute, Rv.: Schmelzhütte, Rösterei und Köhlerei, darüber Adler, winziger Schrötlingsfehler, sonst Kabinettstück mit spiegelnden Feldern und feiner Tönung. F. u. S. 4338, Müseler 49.1.3, Slg. Vogelsang 1136. Prachtexemplar. Sehr selten, vor allem in dieser Erhaltung vz-st
vz-st; Deutschland; BIS 1799; Preußen; Friedrich II. der Große, 1740-1786
Erhaltung:   vz-st
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 357
Friedrich II. der Große, 1740-1786 ½ Taler 1750. A - Berlin 11.06 g. Olding 13 a Kluge 66.1 v. Schrötter 188 a, 11.06 g. sehr selten
ss; Deutschland; BIS 1799; Preußen; Friedrich II. der Große, 1740-1786
Erhaltung:   ss
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 358
Friedrich Wilhelm II., 1786-1797 ohne Jahr (um 1795). 20.33 g. Friedrich Anton Freiherr von Heinitz, 1725-1802, Silbermedaille von Loos, Av.: Brustbild nach rechts, Umschrift, Rv.: Schmelzofen und Hammerwerk, vier Zeilen Schrift im Abschnitt, Kabinettstück. Fr. u.S 3779 Slg. Julius 420 Sommer A 48 Müseler 49.1.4, 20.33 g., 39.2 mm.
vz-st; Deutschland; BIS 1799; Preußen; Friedrich Wilhelm II., 1786-1797
Erhaltung:   vz-st
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 359
Friedrich Wilhelm III., 1797-1840 1798. 54.11 g. Silbermedaille von F. W. Loos auf den Besuch des preußischen Königspaares in den schlesischen Bergwerken zu Tarnowitz, Av.: Brustbilder des Königspaares nebeneinander nach links auf einem Podest, der mit Rosen- und Eichenblättern geschmückt ist, Rv.: Silesia sitzt auf einem Steinpostament und hält Erz auf dem Schoß, sie wird von einem Genius mit Grubenlampe entschleiert, zu beiden Seiten liegende Löwen, kleine Kratzer, Prachtexemplar. Müseler 49.1.12 Sommer A 64 Fr. u. S. 4574, 54.11 g., 51.7 mm. selten
vz; Deutschland; BIS 1799; Preußen; Friedrich Wilhelm III., 1797-1840
Erhaltung:   vz
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details

Deutschland | bis 1799 | Reuss

Los 360
Heinrich XI., 1723-1800 2/3 Taler 1754. Saalfeld 15.36 g. Ausbeute der Grube Neue Zuversicht, Münzmeister G. H. Eberhardt, Av.: geharnischtes Brustbild nach rechts, unten Wertzahl 2/3 im Kreis, Rv.: Bergwerkslandschaft, links zwei Bergleute an einer Förderhaspel mit Kübel, über der Landschaft ein nach links aufsteigender und gekrönter Löwe über welchen eine aus Wolken kommende Hand einen Lorbeerkranz hält, im Abschnitt Jahreszahl und Münzmeistersignatur, es handelt sich um die erste Ausbeuteprägung der Grube Neue Zuversicht, von welcher nur 400 Exemplare geprägt wurden,die Umschrift PRÆMIUM FIDUCIÆ NOVÆ (Ausbeute der Neuen Zuversicht) feiert die Ausbeute, Riffelrand, justiert. Arnold/Quellmalz 7 Dav. 796 Müseler 50.1.1 Schmidt/Knab 230 Slg. Vogelsang 920, 15.36 g. selten
ss-vz; Deutschland; BIS 1799; Reuss; Heinrich XI., 1723-1800
Erhaltung:   ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details