Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Online-Katalog (Archiv)

LosArt. Nr.BeschreibungZuschlagAusrufZuschlag / AusrufZuschlag / Zuschlag (zzgl. Aufgeld): Mein GebotAusrufPreis

132. Auktion - Numismatik: Kollektion Excelsior  -  22.02.2011 19:05
Numismatik: Kollektion Excelsior

# 1–20 von 564

Antike | Griechen | Diverse

Los 1
MAKEDONIEN, Philipp II., 359-336, Stater, Pella, Av.: Belorbeerter Apollokopf nach rechts, Rv.: Biga mit Lenker nach rechts, darunter Kantharos, im Abschnitt FILIPPOY, Le Rider Taf. 57, 133 ff., 8.53 g, hohes Relief, gut zentriert, feiner Stil, vorzüglich
Kat.-Nr.: Le Rider Taf. 57, 13
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 2
THRAKIEN, Lysimachos, 305-281, Tetradrachme, nach 297, Beizeichen nicht lesbar, aufgrund des Stils aber wohl Münzstätte Lampsakos, Av.: Diademierter Alexanderkopf mit Ammonshörner nach rechts, Rv.: BASILEOS - LYSIMACHOY, Athena mit Nike thronend nach links, 16.90 g, hübsche Tönung, sehr schön
Kat.-Nr.: Thompson 50 ff. var.
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 3
ATTIKA, Athen, nach 490 v.u.Z., Tetradrachme, Av.: Behelmter Athenakopf nach rechts, in archaischem Stil, Rv.: Eule nach rechts, links dahinter Olivenzweig, 16.95 g, beidseitig mit den üblichen Prüfmarken, sonst knapp sehr schön / schön bis sehr schön
Kat.-Nr.: SNG Cop. 31 vgl.
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 4
ATTIKA, Athen, Tetradrachme, deutlich untergewichtige, wohl östliche, Imitation des 5./4. Jh. v.u.Z., guter Stil, Av.: Behelmter Athenakopf nach rechts, Rv.: ATHE, Eule nach rechts, dahinter Olivenzweig, 11.01 g, dunkel patiniert, sehr schön / vorzüglich
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 5
PELOPONES, Korinth, Stater, um 350-338, Av.: Pegasos nach links, Rv.: Athenakopf mit korinthischem Helm nach links, Beizeichen mit Bändern geschmückter Thyrsos (Bacchusstab), Gamma im linken Feld, 8.43 g, getönt, leicht rau, ansonsten sehr schön bis vorzüglich
Kat.-Nr.: BMC 279 ff.
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 6
PAPHLAGONIEN, Sinope, Leichte Drachme, um 365/322, Magistrat KAL..., Av.: Kopf der Nymphe Sinope mit Sakkos umgeben von Punktkreis, Rv.: SINO, Adler packt Delphin. darüber Magistratsangabe KAL ..., 4.98 g, oblonger Schrötling, Av. aus leicht müdem Stempel, vorzüglich / fast Stemeplglanz
Kat.-Nr.: Waddington et al., R
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 7
IONIEN, Milet, postume Prägung für Alexander III. den Großen, AR-Drachme, um 295/275, Av.: Herakleskopf mit Fell des nemëischen Löwen nach rechts, Rv.: ALEXANDROY, Zeus nach links thronend, auf der ausgestreckten rechten Hand Adler, mit der linken Szepter haltend, in linken Feld Beizeichen MI (ligiert), 4.18 g, hübsch getönt, kl. Rf., ansonsten gutes vorzüglich
Kat.-Nr.: Price 2151
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 8
PAMPHYLIEN, Side, unter makedonischer Herrschaft, Alexander III. der Große, 336-323, Tetradrachme, um 325/323, Av.: Herakleskopf mit Fell des nemëischen Löwen nach rechts, Rv.: (A)LEXANDRO(Y) - (BA)SILEO(S), Zeus mit Adler und Szepter nach links thronend, im linken Feld Kranz als Beizeichen, unter dem Thron DI, 17.14 g, hübsch getönt, gutes sehr schön
Kat.-Nr.: Price 2949
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 9
ÄGYPTEN, Ptolemaios XII., 80-58 und 55-51, AR-Tetradrachme, Jahr 27 (54/53), Alexandria (?), Av.: Diademierter Kopf nach rechts, Rv.: PTOLEMAIOY BASILEOS, Adler stehend nach links, im linken Feld LKZ (ligiert), im rechten Feld PA (?), 13.78 g, dunkel getönt, sehr schön bis vorzüglich
Kat.-Nr.: Sear 8131 var.
Mein Gebot     Ausruf
Details

Antike | Römer | Diverse

Los 10
L. SEMPRONIUS PITIO, AR-Denar, 148 v.u.Z., Rom, Av.: PITIO, Romakopf mit Flügelhelm nach rechts, unter dem Kinn Wertzeichen X, Rv.: Dioskuren mit eingelegten Lanzen im Galopp nach rechts, darunter L.SEMP (ligiert), im Abschnitt ROMA in einem Linienrechteck, 3.94 g, Cr. 216/1, fast vorzüglich
Kat.-Nr.: Syd. 402
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 11
Q. TITIUS, AR-Denar, 90 v.u.Z., Rom, Av.: Bärtiger männlicher Kopf mit geflügeltem Diadem (Mutinus?), Rv.: Pegasus nach rechts springend, auf Postament mit Aufschrift Q.TITI, 3.87 g, Cr. 341, getönt, sehr schön bis vorzüglich
Kat.-Nr.: Syd. 691
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 12
MN. AQUILLIUS, AR-Denar (Serratus), 71 v.u.Z., Rom, Av.: VIRTVS - III VIR, Drapierte Virtusbüste nach rechts, Rv.: (MN) AQVIL - MN.F.MN N (teils ligiert), Krieger in Rüstung mit Schild frontal stehend, hilft der vor ihm knieenden Sicilia auf, Cr. 401/1, 3.86 g, hübsch getönt, fast vorzüglich
Kat.-Nr.: Syd. 798
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 13
L. CASSIUS LONGINUS, AR-Denar, 63 v.u.Z., Rom, zur Erinnnerung an den Vestalinnenprozess des Jahres 113 v.u.Z. unter dem Vorsitz seines Großvaters L. Cassius Longinus Ravilla, Av.: Vestakopf mit Schleier (capite velato) nach links, im rechten Felde Öllampe, im linken Feld L (?), Rv.: LONGIN. III. V (?), Togatus nach links stehend, mit der Rechten ein mit einem V (für Vota) beschriebenes Täfelchen in eine Urne legend, Cr. 413/1, BMC RR I, 494, 3936, BMC 3930, Babelon 10, 3.91 g, satte dunkel Patina, vorzüglich / fast Stempelglanz
Kat.-Nr.: Syd. 935
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 14
C. MEMMIUS, AR-Denar, 56 v.u.Z., Rom, Av.: C MEMMI. C. F. - QVIRINVS, bärtiger Kopf des Quirinus mit Lorbeerkranz nach rechts, Rv.: MEMMIVS. AED. CERIALIA. PREIMVS FECIT, Ceres mit Ährenbündel auf einem Stuhl nach rechts sitzend, zu ihren Füssen Schlange, Cr. 427/2, RSC Memmia 9, BMC 3940, 3.82 g, schöne dunkle Patina, vorzüglich
Kat.-Nr.: Syd. 921
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 15
Q. CASSIUS, AR-Denar, 55 v.u.Z., Rom, Av.: Q. CASSIVS - LIBERT, Libertaskopf nach rechts, das Haar auf dem Hinterkopf in einem Knoten gebunden, Rv.: Rundtempel, auf dem Dach Statue, im Inneren curulischer Stuhl, im linken Feld Stimmurne, rechts Täfelchen mit AC (absolvo - condemno), 3.98 g, Cr. 428/2, feiner Stil, sehr schön
Kat.-Nr.: Syd. 918
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 16
L. HOSTILIUS SASERNA, AR-Denar, 48 v.u.Z, Av.: Galliakopf mit langem Haar nach rechts, im linken Feld Carnyx, Rv.: L. HOSTILIVS - SASER(NA), Diana im langen Gewand frontal stehend, in der linken Hand eine Lanze, mit der Rechten einen nach links springenden Hirschen am Geweih haltend, Cr. 448/3., Hostilia 4, 3.95 g, beidseitig leichte Prägeschwäche, satte dunkle Patina, vorzügliches Prachtexemplar
Kat.-Nr.: Syd. 953
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 17
GAIUS IULIUS CAESAR, † 44 v.u.Z., AR-Denar, um 46/45 v.u.Z., unbestimmte Münzstätte in Spanien, Av.: Diademierter Venuskopf nach rechts, links dahinter angedeuteter kleiner Cupido, Perlkreis, Rv.: Tropaion mit keltischen Waffen, darunter links trauernde Frau und rechts gefesselter bärtiger Mann, im Abschnitt CAESAR, Perlkreis, RRC 468/1, 3.62 g, beidseitig kleine Geldwechslerpunze, ansonsten fast sehr schön
Kat.-Nr.: RRC 468/1
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 18
MARCUS ANTONIUS († 30 v.u.Z.) zusammen mit OCTAVIANUS (CAESAR AUGUSTUS), AR-Denar des Quästors M. Barbatius, 41 v.u.Z., mobile Münzstätte des Marcus Antonius in Kleinasien (Ephesus ?), Av.: M ANT.IM AVG.III.VIR.R.P.C.M. BARBAT.Q.P, Kopf des Marcus Antonius nach rechts, Rv.: CAESAR.IMP.PONT.III.VIR.R.P.C., Kopf des Octavianus nach rechts, BMC 100 (East), Cr. 517/2, Syd. 1181, Bab. 51, RSC 8a, Albert 1638, CRI 243, 4.00 g, etwas unrunder Schrötling, wunderbar getönt, aktuelles Gutachten liegt vor, prägefrisches Prachtexemplar
Kat.-Nr.: Sear 243
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 19
AUGUSTUS, 31 v.u.Z. - 14 u.Z., AR-Denar, Lugdunum (Lyon) oder Rom, postum unter Tiberius ab 14 u.Z. geprägt, Av.: CAESAR AUGUSTUS - DIVI F PATER PAT(RIAE), belorbeerter Kopf nach rechts, Rv.: AUGUSTI F COS DESIG ( PRINC IVVENT ), Gaius und Lucius Caesares togiert en face stehend, dazwischen zwei Rundschilde und zwei Speere, oben im Feld Simpulum und Lituus, im Abschnitt ( C L ) CAESARES, 3.80 g, RIC 350 var., BMC 519 var., C. 43 var., das seltene Stück datiert sich durch das an die Darstellungen des Tiberius angeglichene Portrait des Augustus, besonders feiner Stil, RR, feine Kabinettpatina, kleine Geldwechslerpunze im Av., ansonsten sehr schön bis vorzüglich
Kat.-Nr.: RIC 350 var.
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 20
AUGUSTUS, 31 v.u.Z.-14 u.Z., AR-Denar, Lugdunum (Lyon), o.J. (2 v.u.Z - 12 u.Z.), Av.: CAESAR AVGVSTVS - DIVI F PATER PATRIAE, belorbeerter Kopf nach rechts, Rv.: Caius and Lucius Caesar en face stehend, dazwischen Schilde und Speere, darüber Lituus und Simpulum, RSC 43, 3.76 g, wunderbares Portrait, fein getönt, fast vorzüglich
Kat.-Nr.: RIC I 207
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details