Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Online-Katalog (Archiv)

LosArt. Nr.BeschreibungZuschlagAusrufZuschlag / AusrufZuschlag / Zuschlag (zzgl. Aufgeld): Mein GebotAusrufPreis

151. Auktion - Numismatik: Banknoten & Sammlungen  -  11.03.2015 11:00
Numismatik: Banknoten & Sammlungen

# 261–280 von 767

Medaillen | Sonstige Medaillen | Europa

Los 1673
Frankreich 1804 (An 13). 33.22 g. Silbermedaille von Andrieu & Jeuffroy, auf die Krönung Napoleon I., Av.: Büste n.r., Rv.: Kaiser wird von einem Angehörigen des Senats und des Volkes auf einem Schild getragen, berieben, Randfehler Slg. Julius 1258, 33.22 g., 40.0 mm.
Erhaltung:   vz-
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 1674
Frankreich 1811. 138.15 g. silbernes Medaillon von B. Andrieu, auf die Taufe des Königs von Rom, Av.: Napoléon steht in kaiserlichem Ornat mit Lobeerkranz nach links und hält seinen Sohn über das Taufbecken welches mit einem Gefäß, einer Schatulle sowie einem Lorbeerzweig geschmückt ist, unten Bibel, rechts Thron, Rv.: A LEMPEREUR / LES BONNES VILLES / DE LEMPIRE, umher doppelter Kranz von Mauerkronen mit 49 Namen der "Bonnes Villes", darunter Aachen, Bremen, Hamburg, Köln, Lübeck und Mainz, vorzügliches und fein getöntes Prachtexemplar dieser äußerst raren Ausgabe Bramsen 1125 (dort in Bronze) Slg. Julius 2461 Zeitz 121 (dort in Bronze), 138.15 g., 70.0 mm. RR
Erhaltung:   vz
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 1675
Frankreich 1870. 8.81 g. Regierung der Nationalen Verteidigung, 10 Bronze-Centimes, auf die Ankunft einer Brieftaube am 24. November 1870, Av.: * ARRIVÉE DES PIGEONS CORRESPONDANT PENDANT LE / SIÈGE DE PARIS / *1870-1871*, in der Mitte Taube nach rechts fliegend, Rv.: LE 24 9bre / ARRIVÉE DUN PIGEON / VENANT DE TOURS / AVEC PLUSIEURS DÉPÈCHES / DE GAMBETTA / 1870, überaus rare Prägung auf die Ankunft einer einzigen Taube Flor. vergl. 848, 8.81 g., 30.0 mm. RR
Erhaltung:   vz
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 1676
Frankreich 1870. 182.28 g. schwere Bronzemedaille, von L. Penin, auf die Verlegung des Grundsteines für die neue Basilika Notre-Dame de Fourvière in Lyon, Av.: die Stadtgöttin Lyon thront nach rechts und genehmigt den Plan der neuen Basilika, TV NOS AB HOSTE PROTEGE, Rv.: NOUS FAISONS VU / DE PRETER UN GENEREUX / CONCOURS A LA CONSTRUCTION / DUN NOUVEAU SANCTUAIRE / A FOURVIERE / SI LA TRES SAINTE VIERGE / NOTRE MERE IMMACULEE / PRESERVE DE LENNEMI / LA VILLE ET LE DIOCESE / DE LYON - SEPT · MDCCCLXX; PREMIERE PIERRE POSEE LE VII DEC.MDCCCLXXII, Kratzer, st. Rf., feine Tönung, in roter Schatulle, 182.28 g., 70.0 mm.
Erhaltung:   ss
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 1677
Frankreich ohne Jahr (1878). 151.77 g. silberne Preismedaille für die Weltausstellung in Paris, Av.: Büste der Marianne mit Lorbeerkranz nach links, darüber fünfstrahliger Stern, REPUBLIQUE FRANÇAISE, Rv.: Engel mit Lorbeerkranz und Trompete über kleinerem Engel, welcher Schild mit Namen des Geehrten "LÉON BAUDOUIN" hält, darüber fünfstrahliger Stern, EXPOSITION UNIVERSELL-E - INT-ERNATI-ONALE DE 1878, im Abschnitt PARIS, Medailleur: Jules-Clement Chaplain (1839- 1909), kl. Rf., im Rand gepunzt: ARGENT, fein getönt Augustin 268 var. (Bronze), 151.77 g., 69.0 mm.
Erhaltung:   vz
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 1678
Großbritannien 1741. 14.67 g. Bronzemedaille von Pinchbeck, auf die Zerstörung der Festung von Cartagena, Av.: Don Blass kniet zwischen Admiral Vernon und Sir Chaloner Ogle und überreicht seinen Degen, Rv.: Zwei Schiffe im Hafen von Cartagena, in einem kleinen Boot flieht Don Blas Med. Illustr. Tf. 158/16 Francs 172, 14.67 g., 38.0 mm.
Erhaltung:   ss
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 1679
Großbritannien 1783. Jetonartige Bronzemedaille (niederländisch), unsigniert, auf die Belagerung von Gibraltar und auf Admiral Kempenfelt, Av.: Schiff vor der Bucht von Gibraltar, Rv.: sinkende "Royal George", 11.22 g, 33 mm, dazu Zinnmedaille auf das 100jährige Jubiläum der Schlacht von Trafalgar 1905, ausgegeben von Spink & Sons, Av.: uniformierte Büste des Admiral Lord Nelson, Rv.: Schlachtansicht, Kratzer, 9.72 g, 32 mm, vgl. BHM 3923 Brown - Eimer 800
Erhaltung:   ss, vz-st
Mein Gebot     Ausruf
Details

Medaillen | Sonstige Medaillen | Übersee

Los 1680
Japan 76.58 g. Tanto Tsuba mit Öffnung für Kosai / Kozuka, Av.: Tierdarstellung (2 Ratten und ein Besen), Rv.: eine Ratte, ca. 47x 60 mm, mit feiner Flächentauschierung, dazu bronzene Tierkreismedaille (China Ching Dynastie) mit mittigem Loch als Amulett, 76.58 g.
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 1681
Japan Tsuba, Eisen, Meijizeit, Blütendarstellung, Schwertstichblatt, 73x77 mm, 76.84 g
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 1682
Japan Tsuba, Eisen, Meijizeit, Av.: Darstellung eines Dämonen mit Dreizack, Rv.: Dämon mit Schwert, 73 mm, 112 g
Mein Gebot     Ausruf
Details

Medaillen | Sonstige Medaillen | Ländermedaillen

Los 1683
Russland 1870. 302.99 g. Alexander II., 1855-1881, Æ-Medaille, von M. Kuchkin und V. Nikonov, auf das 50. Jubiläum der Mikhailovskaya Artillerie - Akademie und Schule, Av.: Kopf des Zaren nach rechts über Jahr, Rv.: russische Legende (Ich bin überzeugt, dass von dieser Institution immer ausgezeichnete Offiziere und Kriegsgerät kommen werden), Büste von G.D. Michael Pavlovich in Uniform nach links, darüber Monagramm von Alexander II. in Gloriole, kl. Rf., prächtige Tönung, das Stück wurde Walter Förster im Jahre 1954 als privates Abschiedsgeschenk von Wladimir Semjonowitsch Semjonow in Ostberlin überreicht Diakov 769.1 Smirnov II.696, 302.99 g., 86.0 mm.
Erhaltung:   ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 1684
Russland 1894. 256.54 g. Alexander III., 1881-1894, Æ-Medaille, von Stadnitski, auf den Tod des Zaren, Av.: Brustbild in Uniform nach rechts, Rv.: Engel steht halbrechts neben Sarkophag, daneben das trauernde Russland, kl. Rf., prächtige Tönung, das Stück wurde Walter Förster im Jahre 1954 als privates Abschiedsgeschenk von Wladimir Semjonowitsch Semjonow in Ostberlin überreicht Diakov 1093.1 Smirnov 1061, 256.54 g., 81.0 mm.
Erhaltung:   ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details

Medaillen | Sonstige Medaillen | Personenmedaillen

Los 1685
Albert von Sachsen 1873-1902 1894. 18.58 g. Silbermedaille in 3-Mark-Größe, von M. Barduleck, auf die Hochzeit des Prinzen Johann Georg mit Maria Isabella von Württemberg in Stuttgart, gewidmet von der Numismatischen Gesellschaft zu Dresden, Av.: die Brustbilder beider nach rechts, Rv.: zwei bekrönte Wappen auf Zweigen, Auflagenhöhe: 300 Exemplare, Rv. in st mit zarter Tönung Barduleck 148 Rudolph 592, 18.58 g., 32.5 mm. R
Erhaltung:   vz+
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 1686
Bismarck 1898. 95.20 g. auf seinen Tod, Silber- bzw. versilberte Bronzemedaille, von H. Dürrich, Werkstatt Mayer & Wilhelm, Stuttgart, Av.: behelmtes Brustbild, Rv.: Reichsadler mit bekränztem Familienwappen als Herzschild, datum WIR DEUTSCHE FÜRCHTEN GOTT, ABER SONST NICHTS IN DER WELT, feine Patina Bennert 240/238, 95.20 g., 60.0 mm.
Erhaltung:   PL
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 1687
Friedrich II. 1740-1786 1786. 26.88 g. Silbermedaille, von J.G. Holtzhey, auf seinen Tod am 17. August, Av.: Brustbild in Uniform mit Zweispitz nach links, Rv.: gekrönte, rauchende Urne auf Postament, umher Symbole des Friedens und des Krieges, oben fliegender Adler unter strahlendem Sternenkranz, winz. Rf., feine Tönung Olding 753 a Slg. Henckel 1833 Slg. Marienburg 3212 Slg. Julius 394, 26.88 g., 44.5 mm.
Erhaltung:   ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 1688
Hitler, Adolf 1933. Berlin 24.01 g. Silbermedaille, von O. Gloeckler, auf die Machtergreifung durch Adolf Hitler, Av.: Brustbild nach links zwischen Eichenblättern und Eicheln, Unser · die · Zukunft - Adolf Hitler, Rv.: Adler mit Hakenkreuz auf der Brust, die Kette sprengend, Im · Jahre · deutscher · Schicksalswende - 1933, Randschrift: 835 PR. MÜNZE BERLIN, fast stempelglänzendes mattiertes Exemplar Colbert/Hyder 30, 24.01 g., 37.0 mm.
Erhaltung:   st-
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 1689
Schwarzenberg, Fürst von ohne Jahr (1815). 8.06 g. Av.: der österreichische Feldmarschall und Oberbefehlshaber der Verbündeten Schwarzenberg im Lorbeerkranz nach rechts, Rv.: Wappen, fast stempelglänzendes Ausnahmestück mit spiegelnden Feldern Slg. Julius vergl. 3497 Sommer vergl. A 177, 8.06 g., 29.0 mm. ex Münzen Mozelt, Wien R
Erhaltung:   vz-st
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details

Medaillen | Sonstige Medaillen | Luftfahrt

Los 1690
1928. Silbermedaille 1928, 4 Stück, auf den Flug der Bremen über den Atlantik, Av.: die Brustbilder von Hünefelds und Hermann Köhls nebeneinander mit Fliegerhaube nach links, Rv.: die Bremen fliegt in Wolken nach links über dem Atlantik, Randpunze: BAYER. HAUPTMÜNZAMT · SILBER 990 f., unterschiedlich getönt, je mattiert und fast prägefrisch, 24.30g, 24.40 g, 24.03 g und 24.25 g Kaiser 931 (4), 36.5 mm.
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 1691
1928. 19.92 g. Silbermedaille von Karl Goetz, auf den Ost-West-Ozeanflug der Bremen, Av.: die Brustbilder des Freiherrn von Hünefeld und Hermann Köhls nebeneinander nach links, Rv.: zwei Putten reiten auf Wellen, darüber das Flugzeug Bremen, im Rand gepunzt: BAYER. HAUPTMÜNZAMT · FEINSILBER, mattiert, prägefrisch Kaiser 928.5, 19.92 g., 36.5 mm.
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 1692
1928. 24.96 g. Silbermedaille von O. Glöckler, auf den Ost-West-Ozeanflug der Bremen, Av.: die Köpfe von Fitzmaurice, Hünefeld und Köhl nach rechts, Rv.: Flugzeug über dem Meer, im Rand gepunzt: PREUSS. STAATSMÜNZE · SILBER 900 FEIN, winz. Rf. Kaiser 927, 24.96 g., 36.5 mm.
Mein Gebot     Ausruf
Details