Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Online-Katalog (Archiv)

LosArt. Nr.BeschreibungZuschlagAusrufZuschlag / AusrufZuschlag / Zuschlag (zzgl. Aufgeld): Mein GebotAusrufPreis

155. Auktion - Numismatik Einzellose  -  01.03.2016 10:00
Numismatik Einzellose

# 101–120 von 1230

Antike | Römer | Republik

Los 101
T. Cloelius, 98 v.u.Z. AR Quinar Rom Av.: Kopf des Jupiter, Rv.: Victoria mit Tropähe aus gallischen Waffen, dazu Denar des P. Crepusius (82 v.u.Z.), Avers mit Kopf der Hispania, sowie Denar des Q. Fufius Calenus (70 v.u.Z.), s+ bis ss Albert 1140, 1264, 1305 Cr. 332/1, 372/2, 403/1
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 102
L. Cornelius Sulla, L. Manlius Torquatus, 82 v.u.Z. AR Denar 82 v.u.Z. Rom 3,75 g. Av.: Romakopf mit geflügeltem Helm nach rechts, L MANLI - PROQ, Rv.: Sulla mit Caduceus in Quadriga nach rechts, bekränzt von nach links fliegender Victoria, L SVLLA IM Albert 1258 Cr. 367/3 Syd. 757 a Sear 287, 3,75 g,
vz; Antike; RÖMER; Republik; L. Cornelius Sulla, L. Manlius Torquatus, 82 v.u.Z.
Erhaltung:   vz
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 103
P. Sulpicius Galba, 69 v.u.Z. AR Denar 69 v.u.Z. Rom 3,95 g. Av.: S · C, verschleierter Kopf der Vesta nach rechts, Rv.: AE - CVR / P · GALB, Schwert, Axt und Simpulum, feines Exemplar Albert 1312 Syd. 839 Sear 345 Cr. 406/1, 3,95 g,
vz-; Antike; RÖMER; Republik; P. Sulpicius Galba, 69 v.u.Z.
Erhaltung:   vz-
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 104
C. Calpurnius Piso L.F. Frugi , 67 v.u.Z. AR Denar 67 v.u.Z. Rom 3,49 g. Av.: Kopf des Apollo mit Tänie nach links, im Feld rechts Harpa, Rv.: C PISO L F RV, Reiter zu Pferde nach rechts galoppierend, im Feld darüber Beizeichen, sehr seltene Variante, feiner Stil, hohes Relief Albert 1315 Syd. 853 Cr. 408/1 b Sear 348 Hersh 478, 3,49 g, selten
ss-vz; Antike; RÖMER; Republik; C. Calpurnius Piso L.F. Frugi , 67 v.u.Z.
Erhaltung:   ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 105
Q. Cassius Longinus, 55 v.u.Z AR Denar 55 v.u.Z. Rom 3.56 g. Av.: LIBERT - Q · CASSIVS, Büste der Libertas nach rechts, Rv.: Rundtempel der Vesta auf dem Forum Romanum mit Sella curulis, links Urne, rechts Stimmtafel mit A und C, leicht raue Oberfläche, die Prägung weist auf den Vestalinnenprozess von 113 v.u.Z. hin, bei welchem die Schuldigen lebendig eingemauert wurden Albert 1354 RSC Cassia 8 Cr. 428.2 Syd. 918 Sear 390, 3.56 g.
ss; Antike; RÖMER; Republik; Q. Cassius Longinus, 55 v.u.Z
Erhaltung:   ss
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 106
Q. Servilius Caepio (M. Junius) Brutus, 54 v.u.Z. AR Denar 54 v.u.Z. Rom 3,91 g. Av.: LIBERTAS, Haupt der Libertas nach rechts mit Perlenkette und Ohrring, Rv.: Consul Lucius Junius Brutus schreitet zwischen zwei Liktoren nach links, diese mit Äxten über Ihren Schultern, vorweg ein Accensus, im Abschnitt BRVTVS, Schrötlingsfehler im Av., schön zetriertes und zart getöntes Prachtexemplar dieser historisch interessanten Ausgabe; Zehn Jahre nach dieser Emission wird Brutus die Parole "Libertas" verwenden, um seinen Mitverschworenen zu signalisieren, ihren tödlichen Angriff auf Julius Caesar zu starten Albert 1361 Cr. 433/1 Syd. 906 RSC Junia 31, 3,91 g, selten in dieser Erhaltung
vz; Antike; RÖMER; Republik; Q. Servilius Caepio (M. Junius) Brutus, 54 v.u.Z.
Erhaltung:   vz
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 107
Q. Servilius Caepio (M. Junius) Brutus, 54 v.u.Z. AR Denar 54 v.u.Z. Rom 4,12 g. Av.: Kopf des L. Iunius Brutus nach rechts, BRVTVS, Rv.: Kopf des C. Servilius Ahala nach rechts, AHALA, schön getönt Albert 1362 Cr. 433/2 Sear 399 Syd. 907 Babelon 30, 4,12 g,
ss-vz; Antike; RÖMER; Republik; Q. Servilius Caepio (M. Junius) Brutus, 54 v.u.Z.
Erhaltung:   ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 108
M. Iunius Brutus, 43/42 v.u.Z. AR Denar Spätsommer-Herbst 42 v.u.Z. Heeresmünzstätte in Asia Minor oder Nordgriechenland 3.46 g. Av.: CASCA - LONGVS, Kopf des Neptun mit Lorbeerkranz nach rechts, dahinter Dreizack, Rv.: BRVTVS - IMP, Victoria mit Palmzweig und offenem Kranz nach rechts, zu ihren Füßen ein zerbrochenes Zepter, leicht korr. Albert 1538 Cr. 507/2 Syd. 1298 Sear 1437 BMC 63 Bab. 44 CRI 212, 3.46 g. ex Felzmann Auktion 130, Los 8076 von großer Seltenheit
ss; Antike; RÖMER; Republik; M. Iunius Brutus, 43/42 v.u.Z.
Erhaltung:   ss
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 109
M. Iunius Brutus und L. Plaetorius Cestianus, 42 v.u.Z. AR Denar Spätsommer-Herbst 42 v.u.Z. Heeresmünzstätte in Nordgriechenland oder Asia Minor 3,46 g. Av.: drapierte weibliche Büste der Artemis (?) mit Polos auf ihrem Haupt nach rechts, L PLAET . CEST, Rv.: rituelle Axt und Simpulum, im Abschnitt BRVT · IMP, Schrötlingsfehler Albert 1616 Cr. 508/2 Syd. 1300 CRI 214 RSC 2 Kestner 3780 BMCRR East 66-67 Sear 1438, 3,46 g,
vz; Antike; RÖMER; Republik; M. Iunius Brutus und L. Plaetorius Cestianus, 42 v.u.Z.
Erhaltung:   vz
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 110
L. Sempronius Atratinus, 36 v.u.Z. Æ As 36 v.u.Z. Lilybaion = Marsala 19,19 g. Av.: verschleierte Tyche mit Mauerkrone innerhalb rauer Linien, Rv.: von Schlange umschlungener Dreifuß, dunkelgrüne Patina Campana 4 CNS 15 HGC 2.748 RPC I.655, 19,19 g,
ss; Antike; RÖMER; Republik; L. Sempronius Atratinus, 36 v.u.Z.
Erhaltung:   ss
Mein Gebot     Ausruf
Details

Antike | Römer | Bürgerkriegszeit

Los 111
Æ 37 v.u.Z. Thessaloniki in Makedonien 15.38 g. Marcus Antonius und Octavian, Av.: Büste der Eleutheria nach rechts, dahinter E, alles im Perlkreis, Rv.: M ANT AYT - G KAI AYT, Nike nach rechts schwebend, in der ausgestreckten Rechten Kranz, im linken Arm Palmzeig, alles im Perlkreis, herrliche braungrüne Patina, die Münze bezieht sich auf die Gewährung der Freiheit der Stadt Thessalonica durch Marc Anton und Gaius Caesar (Octavian) im Jahr 42 v.u.Z. RPC 1551 BMC 62 SNG ANS 823, 15.38 g. ex Gerhard Hirsch, Auktion 303, Los 2946 selten
ss-vz; Antike; RÖMER; Bürgerkriegszeit;
Erhaltung:   ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details

Antike | Römer | Kaiserzeit

Los 112
Augustus, 27 v.u.Z.-14 u.Z. Æ As 40 v.u.Z. Narbonne 16,31 g. Av.: CAESAR, Kopf nach rechts, Rv.: Prora nach rechts, Randausbruch, dunkelgrüne Patina RPC I 518 Giard RN 1983, 64, 23, 16,31 g, selten
ss; Antike; RÖMER; Kaiserzeit; Augustus, 27 v.u.Z.-14 u.Z.
Erhaltung:   ss
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 113
Augustus, 27 v.u.Z.-14 u.Z. AR Quinar 29-27 v.u.Z. Rom oder Brundisium 1,64 g. Av.: CAESAR IMP VII, bloße Büste nach rechts, Rv.: ASIA RECEPTA, Victoria mit Kranz und Palmzweig auf Cista Mystica zwischen zwei Schlangen, fast vorzügliches Kabinettstück, mit dieser Prägung gibt Octavian eine wichtige Erklärung ab. Er erhält die asiatischen Provinzen, welche früher von Marcus Antonius kontrolliert wurden. Eine friedliche Übergabe im Gegensatz zu den "CAPTA"-Ausgaben. Die cista mystica, das gemeinsame Symbol der östlichen Münzstätten, ist vorhanden, aber mit Viktoria an der Spitze. Obwohl es keinen mehr gab, der sich ihm widersetzte, benötigte er doch die östlichen Provinzen um seine Macht zu festigen. Eine kleine Münze mit großem Symbolcharakter. RIC 276 C. 14 BMC 647 CBN 899 Sear 429, 1,64 g, sehr selten in dieser Erhaltung
vz; Antike; RÖMER; Kaiserzeit; Augustus, 27 v.u.Z.-14 u.Z.
Erhaltung:   vz
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 114
Augustus, 27 v.u.Z.-14 u.Z. Æ As ca. 25 v.u.Z. Provinz Asia 11,07 g. Av.: CAESAR, Augustuskopf barhäuptig nach rechts, Rv.: AVGVSTVS in Lorbeerkranz, feine olivgrüne Patina RIC 486 RPC 2235, 11,07 g,
ss+; Antike; RÖMER; Kaiserzeit; Augustus, 27 v.u.Z.-14 u.Z.
Erhaltung:   ss+
Kat.-Nr.: RIC 486
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 115
Augustus, 27 v.u.Z.-14 u.Z. Æ As ca. 25 v.u.Z. Provinz Asia 11,05 g. Av.: CAESAR, Augustuskopf barhäuptig nach rechts, Rv.: AVGVSTVS in Lorbeerkranz, feine dunkelgrüne Patina RIC 486 RPC 2235, 11,05 g,
ss+; Antike; RÖMER; Kaiserzeit; Augustus, 27 v.u.Z.-14 u.Z.
Erhaltung:   ss+
Kat.-Nr.: RIC 486
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 116
Augustus, 27 v.u.Z.-14 u.Z. AR Denar 16 v.u.Z. Rom 3.21 g. subaerat, Münzmeister L. Mescinius Rufus, Av.: POT CAESAR - AVGVSTVS TR, Kopf mit Lorbeerkranz nach rechts, Rv.: L. M[ESCINI - VS.] RVFVS III VIR, Mars mit Lanze und Parazonium auf einem Podium stehend, auf der Frontseite SPQR / V. PR. RE / CAES, korrodiert, Aversstempel vergl. RIC I 354 - RSC 461, Reversstempel vergl. RIC 356 - BMC 90 - C 465, sehr interessantes Stück, 3.21 g. unediert
ss-vz; Antike; RÖMER; Kaiserzeit; Augustus, 27 v.u.Z.-14 u.Z.
Erhaltung:   ss-vz
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 117
Augustus, 27 v.u.Z.-14 u.Z. AR Denar 15 v.u.Z. Lugdunum 3,46 g. Av.: AV[GVSTVS] DIVI F, Kopf, Rv.: IMP - X, im Abschnitt ACT ohne Querbalken im A, Apollon von Actium mit Lyra und Plektron RIC 171a, 3,46 g, selten
s; Antike; RÖMER; Kaiserzeit; Augustus, 27 v.u.Z.-14 u.Z.
Erhaltung:   s
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 118
Augustus, 27 v.u.Z.-14 u.Z. AR Denar 13 v.u.Z. Rom 2.48 g. Münzmeister C. Antistius Reginus, Av.: CAESAR - AVGVSTVS, Kopf nach rechts, Rv.: C ANTISTIVS REGINVS / IIIVIR, Simpulum, Lituus, Dreifuß und Opferschale, teils restauriert, Beläge, subaerat RIC zu 410 C. zu 347 BMC zu 119 BN zu 542, 2.48 g. R
s-ss; Antike; RÖMER; Kaiserzeit; Augustus, 27 v.u.Z.-14 u.Z.
Erhaltung:   s-ss
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 119
Augustus, 27 v.u.Z.-14 u.Z. AR Denar 12 v.u.Z. 3,63 g. Auf die Rückgabe der Feldzeichen aus der Schlacht von Karrhai durch Phraates IV. in Folge der Besetzung Armeniens, Mzm. L. Caninius Gallus, Av.: AVGVSTVS, Kopf, Rv.: L CANINIVS GALLVS III VIR, kniender Parther mit Standarte, Schrötlingsfehler RIC 416 Cohen 383, 3,63 g, selten
Belegstück, ge-s; Antike; RÖMER; Kaiserzeit; Augustus, 27 v.u.Z.-14 u.Z.
Erhaltung:   Belegstück, ge-s
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 120
Augustus, 27 v.u.Z.-14 u.Z. Æ As 4 Stücke: 2x Providentia, SC im Umschriftskreis, SC im Kranz, korrodiert, Fotos im Internet
Mein Gebot     Ausruf
Details