Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Online-Katalog (Archiv)

LosArt. Nr.BeschreibungZuschlagAusrufZuschlag / AusrufZuschlag / Zuschlag (zzgl. Aufgeld): Mein GebotAusrufPreis

156. Auktion - Numismatik Einzellose Teil I  -  28.06.2016 10:00
Antike-Deutschland-Europa

# 461–480 von 1824

Deutschland | bis 1799 | Eichstätt

Los 461
Johann Anton III. von Zehmen, 1781-1790 Taler 1783. München 27.94 g. Av.: Büste nach rechts, Rv.: dreifach behelmtes Wappen zwischen Jahr und über Wert, min. just., feine irisierende Tönung Cahn 146 Dav. 2211, 27.94 g.
ss-vz; Deutschland; BIS 1799; Eichstätt; Johann Anton III. von Zehmen, 1781-1790
Erhaltung:   ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details

Deutschland | bis 1799 | Frankfurt

Los 462
Stadt Goldgulden 1496. Frankfurt 3.25 g. Maximilian I. von Habsburg, 1493-1519, Pfandinhaber Philipp der Ältere von Weinsberg, 1460-1503, mit Titel als König, Av.: stehender St. Johannes über Weinsberger Wappen, mit der Rechten auf das Osterlamm auf seiner Linken zeigend, Rv.: Reichsapfel im Dreipass, leichte Prägeschwäche sonst fast vz Levinson I-343 Fried. 941 J. u. F. 130, 3.25 g.
ss-vz; Deutschland; BIS 1799; Frankfurt; Stadt
Erhaltung:   ss-vz
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 463
Stadt ½ Konventionstaler 1791. H*IGB*H 13.65 g. J. u. F. 938a, 13.65 g.
ss-; Deutschland; BIS 1799; Frankfurt; Stadt
Erhaltung:   ss-
Mein Gebot     Ausruf
Details

Deutschland | bis 1799 | Fugger-Babenhausen-Wellenburg

Los 464
6 Prägungen: Kreuzer 1622, Pfennig 1621, ½ Batzen 1624, 3x ½ Batzen ohne Jahr, bereits kompetent bestimmt
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details

Deutschland | bis 1799 | Goslar

Los 465
Stadt Taler zu 24 Groschen 1622. Goslar 29.01 g. mit Titel Ferdinands, Av.: bekrönte und nimbierte Maria mit dem Kinde und Zepter in Strahlen-/Flammenglorie, MONETANO·ARG* - *GOSLAR·16ZZ, Rv.: doppelköpfiger Reichsadler, auf der Brust Reichsapfel, darauf 24, darüber bekröntes Kreuz zwischen Rosetten, ·FERDINAN·Z·D:G·ROM:IMP:SEMP·AU·, leichte Prägeschwäche, sonst fein patiniertes Prachtexemplar Dav. 5324 Buck/Büttner/Kluge 211 Cappe 459, 29.01 g.
ss-vz; Deutschland; BIS 1799; Goslar; Stadt
Erhaltung:   ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details

Deutschland | bis 1799 | Hamburg

Los 466
Stadt Reichstaler = 32 Schilling 1623. 28.75 g. mit Titel Ferdinands II., Av.: Stadtburg mit halb herab gelassenem Fallgitter, Rv.: bekrönter Doppeladler mit Nominal auf Brustschild, zwischen den Köpfen ein Kreuz, korrodiert, sonst feines Stück Dav. 5365 Gaed. 422, 28.75 g.
ss; Deutschland; BIS 1799; Hamburg; Stadt
Erhaltung:   ss
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details

Deutschland | bis 1799 | Harz

Los 467
Region Taler ohne Jahr (1723). EPH-Zellerfeld 29.37 g. Av.: Taufe Jesu im Jordan, Rv.: 10 Zeilen Schrift über Münzstätte Katsouros 15, 29.37 g.
ss+; Deutschland; BIS 1799; Harz; Region
Erhaltung:   ss+
Mein Gebot     Ausruf
Details

Deutschland | bis 1799 | Mainz Erzbistum

Los 468
Georg Friedrich von Greiffenklau zu Vollraths, 1626-1629 Dukat 1629. Mainz 3.40 g. kl. Rf., üblich gewellt, Schrötlingsfehler Friedb. 1641 Slg. Walther 240, 3.40 g.
ss-vz; Deutschland; BIS 1799; Mainz Erzbistum; Georg Friedrich von Greiffenklau zu Vollraths, 1626-1629
Erhaltung:   ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details

Deutschland | bis 1799 | Mansfeld-vorderortische Linie zu Bornstedt

Los 469
Bruno II., Wilhelm I. Johann Georg IV. und Volrath VI. 1605-1615 Taler 1608. GM 28.70 g. gehenkelt Dav. 6919, 28.70 g.
s-ss; Deutschland; BIS 1799; Mansfeld-vorderortische Linie zu Bornstedt; Bruno II., Wilhelm I. Johann Georg IV. und Volrath VI. 1605-1615
Erhaltung:   s-ss
Mein Gebot     Ausruf
Details

Deutschland | bis 1799 | Mansfeld-vorderortische Linie zu Friedeburg

Los 470
Peter Ernst I., Johann Albrecht, Johann Hoyer III., Bruno II. und Hoyer Christoph, 1579-1585 Taler 1582. Eisleben 28.33 g. Av.: zweifach behelmtes Wappen, Rv.: St. Georg zu Pferd über Drachen, min. korr. Dav. 9504 Tornau 558, 28.33 g.
ss+; Deutschland; BIS 1799; Mansfeld-vorderortische Linie zu Friedeburg; Peter Ernst I., Johann Albrecht, Johann Hoyer III., Bruno II. und Hoyer Christoph, 1579-1585
Erhaltung:   ss+
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details

Deutschland | bis 1799 | Münster Stadt

Los 471
1535. 22.11 g. Johann von Leyden, 1509-1536, eigentlich Jan Bockelsohn, König der Wiedertäufer zu Münster, 1534-1535, Bronzeguss- Schaumünze nach einem Modell in der Art von Hans Schwarz, auf die Belagerung und Einnahme der von ihm beherrschten Stadt durch Reichstruppen, Av.: Brustbild nach rechts mit kronenartigem Barett, Kette und Reichsapfel, Rv.: elf Zeilen Schrift, vermutlich spätere Ausführung, 22.11 g. RR
vz; Deutschland; BIS 1799; Münster Stadt;
Erhaltung:   vz
Mein Gebot     Ausruf
Details

Deutschland | bis 1799 | Nördlingen

Los 472
Eberhard, 1506-1535 Batzen 1516, 1533, ½ Batzen 1527, bereits bestimmt, ss
Mein Gebot     Ausruf
Details

Deutschland | bis 1799 | Nürnberg

Los 473
Reichsmünzstätte Pfennig Ludwig II. von Bayern 1268-1273, 2 Exemplare, dazu ein weiterer einseitiger Pfennig (unbestimmt)
Mein Gebot     Ausruf
Details

Deutschland | bis 1799 | Oldenburg

Los 474
Friedrich V. von Dänemark, 1746-1766 1749. 29.31 g. Schautaler von F. Arbien, auf das 300jährige Jubiläum des Hauses Oldenburg, gestiftet von der königlich asiatischen Kompanie, Av.: geharnischtes Brustbild mit Lorbeerkranz, umgelegtem Mantel und Elefantenorden nach rechts, Rv.: gekröntes Monogramm der asiatischen Kompanie über Merkurstab, Füllhorn und Fasces, oben gekröntes strahlendes Wappen, nur 100 Stück geprägt, sehr schönes Exemplar dieser raren Ausgabe. Nach dem Tod seines Vaters Christian VI. übernahm Friedrich V. im Jahre 1746 den dänischen Thron und war in Personalunion Großherzog von Oldenburg. Er reduzierte die militärischen Aktivitäten und damit verbundenen Truppenstärken erheblich und erkannte, dass die Zukunft Dänemarks nicht im militärisch-machtpolitischen Bereich lag. Friedrich förderte Handel, Handwerk, Gewerbe, Wissenschaften, Kunst und Literatur zum Wohle seines Landes Galster 437, 29.31 g. RR
ss+; Deutschland; BIS 1799; Oldenburg; Friedrich V. von Dänemark, 1746-1766
Erhaltung:   ss+
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details

Deutschland | bis 1799 | Preußen

Los 475
Albrecht von Brandenburg, 1525-1569 Groschen 1533. 2.02 g. Ostpreußen, Herzogtum, Av.: Büste im Harnsich nach rechts, Wappen*IVSTVS*EX*FIDE*VIVIT*1533*, Rv.: Adler von vorn, auf der Brust ein S, *ALBER*D*G*MAR*BRAN*DUX*PRVS*, getönt Slg. Marienburg 1140 Kopicki 3775, 2.02 g. selten in dieser Erhaltung
vz-; Deutschland; BIS 1799; Preußen; Albrecht von Brandenburg, 1525-1569
Erhaltung:   vz-
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 476
Friedrich I., 1701-1713 4.19 g. Einseitiger Abschlag in Zinn der Krönungsmedaille von 1701, signiert Friedrich Marl. Dieses Stück kam mit dieser Signatur nie zur Ausführung, es gibt nur Medaillen mit Signatur seines Lehrers Raimund Faltz, 4.19 g., 25.0 mm.
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 477
Friedrich Wilhelm I., 1713-1740 Dukat 1737. Berlin 3.39 g. Av.: Brustbild im Harnisch nach rechts, FRID · WILH · D · - G · REX BOR · EL · BR ·, gekrönter Ordensstern über EGN - 1737, kleiner Kratzer im Av., sonst Prachtexemplar Fried. 2338 v. Schr. 85, 3.39 g. selten in dieser Erhaltung
vz; Deutschland; BIS 1799; Preußen; Friedrich Wilhelm I., 1713-1740
Erhaltung:   vz
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 478
Friedrich Wilhelm I., 1713-1740 Dukat 1737. EGN-Berlin 3.44 g. Jahreszahl aus 1734 geändert, wellig, erhitzt, Belegstück Fried. 2338 v. Schr. 82, 3.44 g.
s-ss; Deutschland; BIS 1799; Preußen; Friedrich Wilhelm I., 1713-1740
Erhaltung:   s-ss
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 479
Friedrich II. der Große, 1740-1786 3 Kreuzer 1764. B Breslau dazu 3 Kreuzer 1755 B und 3 Gröscher 1775 E, alle um ss Olding 305 b R
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 480
Friedrich II. der Große, 1740-1786 Reichstaler preußisch 1772. Breslau 21.97 g. Dav. 2586 Olding 85b, 21.97 g.
ss; Deutschland; BIS 1799; Preußen; Friedrich II. der Große, 1740-1786
Erhaltung:   ss
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details