Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Online Catalogue (Prebids)

 
LotArt. Nr.DescriptionResultStarting priceResult / Starting priceResult / Sold for (plus Buyer’s Premium): My bidStarting pricePrice

Single lots German Philately  -  20.06.2024 14:00
181. Felzmann-Auction

Page 1 of 46 (906 lots total)
Lot 6779
ADELSHEIM 1718-1730, ab dem 13. Jh. bis heute bestehendes fränkisch-schwäbisches Adelsgeschlecht, drei vollständige Briefe mit vollem Inhalt aus 1718 und 1724 ab Berlin an "Monsieur de Adelsheim ... Marechal de la Cour de la Majeste de la Roi de Prusse", ein hoher Würdenträger am preussischen Hof, die Umschläge etwas lädiert mit Taxvermerken "franco Duderstadt / par Cassel" oder "par Franckfort le Main", dazu ein weiterer Briefinhalt aus 1730
; Altdeutschland; ALLGEMEIN;
; Altdeutschland; ALLGEMEIN;
Result My bid     Starting price
details and submitting bids
Lot 6780
HERZOGTUM SACHSEN MEININGEN um 1813-1852, sieben Schriftstücke, Briefinhalte/-teile, teils mit Präge-Siegel, und ein Faltbrief aus 1813 mit unbeschädigtem Lacksiegel, alle mit voller Signatur eines Mitglieds der Herzogenfamilie, darunter Bernhard Erich Freund
; Altdeutschland; ALLGEMEIN;
; Altdeutschland; ALLGEMEIN;
My bid     Starting price
Details and submitting bids
##6612861286Altdeutschland00042Allgemein000010,006833480,0067800AlphanumerischGO0205/16/2024 10:31:52100,000,003HERZOGTUM SACHSEN MEININGEN um 1813-1852, sieben Schriftstücke, Briefinhalte/-teile, teils mit Präge-Siegel, und ein Faltbrief aus 1813 mit unbeschädigtem Lacksiegel, alle mit voller Signatur eines Mitglieds der Herzogenfamilie, darunter Bernhard Erich Freund<div style="display:none">; Altdeutschland; ALLGEMEIN; </div><div style="display:none">; Altdeutschland; ALLGEMEIN; </div>100,00<strong>Altdeutschland</strong><strong>, Allgemein</strong><br>HERZOGTUM SACHSEN MEININGEN um 1813-1852, sieben Schriftstücke, Briefinhalte/-teile, teils mit Präge-Siegel, und ein Faltbrief aus 1813 mit unbeschädigtem Lacksiegel, alle mit voller Signatur eines Mitglieds der Herzogenfamilie, darunter Bernhard Erich Freund0,00001/01/0001 00:00:00No0,00Briefmarken231NoNoNoNo90,00-1I10,000,0019502261950226-166181LiveBiddingDefault181. Felzmann-Auction06/20/2024 14:00:08181Single lots German PhilatelyAuktionVisibleBidEUR100012861286-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated6780-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000006780p000.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/False06780Q000.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/TrueNo090,0090.0000Falsehttps://images.auex.de/img/6//181/06780Q000.jpg##
Lot 6781
KREUZNACH 1814, zwei gedruckte Bekanntmachungen aus napoleonischer Zeit, einmal vom 4.1.14 zur "Erhaltung der Ordnung beym Postwesen ...", u.a. mit Verweis auf die Verrechnung der Kosten von "Courirre, die auf Grund herrschaftlicher Pässe frey reisen ...", vom 8.7.14 zur portofreien Aufgabe von amtlichen Paketen, dazu ein weiteres Blatt "Der Intendant des SAAR DEPARTEMENTS / An die Herren Postamts-Directeurs" mit ähnlichen Anweisungen und Vorschriften
; Altdeutschland; ALLGEMEIN;
; Altdeutschland; ALLGEMEIN;
My bid     Starting price
Details and submitting bids
##6612861286Altdeutschland00042Allgemein000010,006823410,0067810AlphanumerischGO0205/16/2024 10:31:4870,000,003KREUZNACH 1814, zwei gedruckte Bekanntmachungen aus napoleonischer Zeit, einmal vom 4.1.14 zur &quot;Erhaltung der Ordnung beym Postwesen ...&quot;, u.a. mit Verweis auf die Verrechnung der Kosten von &quot;Courirre, die auf Grund herrschaftlicher Pässe frey reisen ...&quot;, vom 8.7.14 zur portofreien Aufgabe von amtlichen Paketen, dazu ein weiteres Blatt &quot;Der Intendant des SAAR DEPARTEMENTS / An die Herren Postamts-Directeurs&quot; mit ähnlichen Anweisungen und Vorschriften<div style="display:none">; Altdeutschland; ALLGEMEIN; </div><div style="display:none">; Altdeutschland; ALLGEMEIN; </div>70,00<strong>Altdeutschland</strong><strong>, Allgemein</strong><br>KREUZNACH 1814, zwei gedruckte Bekanntmachungen aus napoleonischer Zeit, einmal vom 4.1.14 zur &quot;Erhaltung der Ordnung beym Postwesen ...&quot;, u.a. mit Verweis auf die Verrechnung der Kosten von &quot;Courirre, die auf Grund herrschaftlicher Pässe frey reisen ...&quot;, vom 8.7.14 zur portofreien Aufgabe von amtlichen Paketen, dazu ein weiteres Blatt &quot;Der Intendant des SAAR DEPARTEMENTS / An die Herren Postamts-Directeurs&quot; mit ähnlichen Anweisungen und Vorschriften0,00001/01/0001 00:00:00No0,00Briefmarken231NoNoNoNo63,00-1I10,000,0019501901950190-166181LiveBiddingDefault181. Felzmann-Auction06/20/2024 14:00:08181Single lots German PhilatelyAuktionVisibleBidEUR100012861286-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated6781-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000006781p000.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/False06781p002.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/False06781Q000.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/True06781Q002.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/TrueNo063,0063.0000Falsehttps://images.auex.de/img/6//181/06781Q000.jpg##
Lot 6782
STRASSBURG 1522, 2 Dokumente, (1) dreifach gefaltete pergamentene Stellungnahme mit Zeugenverweis (Meyster Bartholomeuß) bzgl. vorangegangener Appellation zur Rechtssache eines Stefan Cuntzlin (Ersaße zu Rosthwag) von Februar 1522, verfasst durch den Notar Johannes Castmeister von Straßburg, insgesamt sind zwei Hände beteiligt, verso mit Dorsalvermerk. (2) Fünffach gefalteter pergamentener Notariatsbrief desselben Jahres, ebenfalls bzgl. der Appellation des Stefan Cuntzlin, verfasst vom gleichen Notar, insgesamt sind vier Hände beteiligt, verso mit Dorsalvermerk und Ergänzungsvermerk des Notars Johannes Gesster (?)
; Altdeutschland; ALLGEMEIN;
; Altdeutschland; ALLGEMEIN;
My bid     Starting price
Details and submitting bids
##6612861286Altdeutschland00042Allgemein000010,007105760,0067820AlphanumerischSO0205/16/2024 10:36:46200,000,003STRASSBURG 1522, 2 Dokumente, (1) dreifach gefaltete pergamentene Stellungnahme mit Zeugenverweis (Meyster Bartholomeuß) bzgl. vorangegangener Appellation zur Rechtssache eines Stefan Cuntzlin (Ersaße zu Rosthwag) von Februar 1522, verfasst durch den Notar Johannes Castmeister von Straßburg, insgesamt sind zwei Hände beteiligt, verso mit Dorsalvermerk. (2) Fünffach gefalteter pergamentener Notariatsbrief desselben Jahres, ebenfalls bzgl. der Appellation des Stefan Cuntzlin, verfasst vom gleichen Notar, insgesamt sind vier Hände beteiligt, verso mit Dorsalvermerk und Ergänzungsvermerk des Notars Johannes Gesster (?)<div style="display:none">; Altdeutschland; ALLGEMEIN; </div><div style="display:none">; Altdeutschland; ALLGEMEIN; </div>200,00<strong>Altdeutschland</strong><strong>, Allgemein</strong><br>STRASSBURG 1522, 2 Dokumente, (1) dreifach gefaltete pergamentene Stellungnahme mit Zeugenverweis (Meyster Bartholomeuß) bzgl. vorangegangener Appellation zur Rechtssache eines Stefan Cuntzlin (Ersaße zu Rosthwag) von Februar 1522, verfasst durch den Notar Johannes Castmeister von Straßburg, insgesamt sind zwei Hände beteiligt, verso mit Dorsalvermerk. (2) Fünffach gefalteter pergamentener Notariatsbrief desselben Jahres, ebenfalls bzgl. der Appellation des Stefan Cuntzlin, verfasst vom gleichen Notar, insgesamt sind vier Hände beteiligt, verso mit Dorsalvermerk und Ergänzungsvermerk des Notars Johannes Gesster (?)0,00001/01/0001 00:00:00No0,00Briefmarken971NoNoNoNo180,00-1I10,000,0019530361953036-166181LiveBiddingDefault181. Felzmann-Auction06/20/2024 14:00:08181Single lots German PhilatelyAuktionVisibleBidEUR100012861286-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated6782-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000006782p000.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/False06782p002.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/False06782p003.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/False06782p004.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/False06782Q000.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/True06782Q002.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/True06782Q003.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/True06782Q004.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/TrueNo0180,00180.0000Falsehttps://images.auex.de/img/6//181/06782Q000.jpg##
Lot 6783
STRASSBURG 1776-1779, drei Urkunden der "... Kanzley Contract Stub" mit viel Text und jeweils Beglaubigungen der Übersetzung durch den Notar mit dessen voller Signatur, Pracht
; Altdeutschland; ALLGEMEIN;
; Altdeutschland; ALLGEMEIN;
My bid     Starting price
Details and submitting bids
##6612861286Altdeutschland00042Allgemein000010,006834210,0067830AlphanumerischGO0205/16/2024 10:31:53100,000,003STRASSBURG 1776-1779, drei Urkunden der &quot;... Kanzley Contract Stub&quot; mit viel Text und jeweils Beglaubigungen der Übersetzung durch den Notar mit dessen voller Signatur, Pracht<div style="display:none">; Altdeutschland; ALLGEMEIN; </div><div style="display:none">; Altdeutschland; ALLGEMEIN; </div>100,00<strong>Altdeutschland</strong><strong>, Allgemein</strong><br>STRASSBURG 1776-1779, drei Urkunden der &quot;... Kanzley Contract Stub&quot; mit viel Text und jeweils Beglaubigungen der Übersetzung durch den Notar mit dessen voller Signatur, Pracht0,00001/01/0001 00:00:00No0,00Briefmarken231NoNoNoNo90,00-1I10,000,0019502311950231-166181LiveBiddingDefault181. Felzmann-Auction06/20/2024 14:00:08181Single lots German PhilatelyAuktionVisibleBidEUR100012861286-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated6783-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000006783p000.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/False06783p002.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/False06783Q000.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/True06783Q002.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/TrueNo090,0090.0000Falsehttps://images.auex.de/img/6//181/06783Q000.jpg##
Lot 6784
WOLFERSWEILER 1755, vierseitig bedruckte anwaltliche Vollmacht für ein Gerichtsverfahren mit notariellem Lacksiegel und vier Unterschriften der Vollmachtgeber, Pracht
6; Altdeutschland; ALLGEMEIN;
6; Altdeutschland; ALLGEMEIN;
Condition 
My bid     Starting price
Details and submitting bids
##6612861286Altdeutschland00042Allgemein000010,006904360,0067840AlphanumerischGO0205/16/2024 10:32:2960,000,003WOLFERSWEILER 1755, vierseitig bedruckte anwaltliche Vollmacht für ein Gerichtsverfahren mit notariellem Lacksiegel und vier Unterschriften der Vollmachtgeber, Pracht<div style="display:none">6; Altdeutschland; ALLGEMEIN; </div><div style="display:none">6; Altdeutschland; ALLGEMEIN; </div>60,00<strong>Altdeutschland</strong><strong>, Allgemein</strong><br>WOLFERSWEILER 1755, vierseitig bedruckte anwaltliche Vollmacht für ein Gerichtsverfahren mit notariellem Lacksiegel und vier Unterschriften der Vollmachtgeber, Pracht0,00001/01/0001 00:00:00No0,00Briefmarken231NoNoNoNo654,00-1I10,000,0019505401950540-166181LiveBiddingDefault181. Felzmann-Auction06/20/2024 14:00:08181Single lots German PhilatelyAuktionVisibleBidEUR100012861286-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated6784-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000006784p000.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/False06784p002.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/False06784p003.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/False06784p004.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/False06784Q000.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/True06784Q002.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/True06784Q003.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/True06784Q004.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/TrueNo054,0054.0000Falsehttps://images.auex.de/img/6//181/06784Q000.jpg##
Lot 6785
1718-1781, vier notariell gesiegelte QUITTUNGEN über teils sehr hohe Beträge bis 1720 Thaler, alle mit unbeschädigten Lacksiegeln und Signaturen der Notare, sehr gut erhalten
; Altdeutschland; ALLGEMEIN;
; Altdeutschland; ALLGEMEIN;
Result My bid     Starting price
details and submitting bids
Lot 6786
1788, "PRO MEMORIA in Sachen der verwittweten Frau Gräfin von der Leyen contra den Freiherrn von Ebersberg ...", im Jahre 1607 mit dem Tod des Hans von der Leyen, damals schon 180 Jahre währende Erbschafts-Auseinandersetzung, 18 beidseitig bedruckte Seiten mit Dokumentation und Abhandlung zu dem Fall mit 54 Abschnitten, sehr gut erhalten
; Altdeutschland; ALLGEMEIN;
; Altdeutschland; ALLGEMEIN;
Result My bid     Starting price
details and submitting bids
Lot 6787
CHUR-PFALZ REGIERUNGS-RATS-PRAESIDENT, Entlassungsurkunde aus der Leibeigenschaft, Mannheim 4.2.1766, mit Papiersiegel und mehreren Unterschriften, sehr dekoratives Stück
; Altdeutschland; BADEN; Vorphilatelie
; Altdeutschland; BADEN; Vorphilatelie
My bid     Starting price
Details and submitting bids
##6612861286Altdeutschland00042Baden00004Vorphilatelie000010,007075650,0067870AlphanumerischGO0205/16/2024 10:34:48150,000,003CHUR-PFALZ REGIERUNGS-RATS-PRAESIDENT, Entlassungsurkunde aus der Leibeigenschaft, Mannheim 4.2.1766, mit Papiersiegel und mehreren Unterschriften, sehr dekoratives Stück<div style="display:none">; Altdeutschland; BADEN; Vorphilatelie</div><div style="display:none">; Altdeutschland; BADEN; Vorphilatelie</div>150,00<strong>Altdeutschland</strong><strong>, Baden</strong><strong>, Vorphilatelie</strong><br>CHUR-PFALZ REGIERUNGS-RATS-PRAESIDENT, Entlassungsurkunde aus der Leibeigenschaft, Mannheim 4.2.1766, mit Papiersiegel und mehreren Unterschriften, sehr dekoratives StückVorphilatelie0,00001/01/0001 00:00:00No0,00Briefmarken711NoNoNoNo135,00-1I10,000,0019518071951807-166181LiveBiddingDefault181. Felzmann-Auction06/20/2024 14:00:08181Single lots German PhilatelyAuktionVisibleBidEUR100012861286-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated6787-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000006787p000.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/False06787p002.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/False06787Q000.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/True06787Q002.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/TrueNo0135,00135.0000Falsehttps://images.auex.de/img/6//181/06787Q000.jpg##
Lot 6788
HEIDELBERG 1799, handschriftlich auf französisch verfasste Erklärung aus turbulenter Zeit des Umbruchs mit eidesstattlicher Bestätigung über Aufenthalt und Wohnort eines Beteiligten, eigenhändig unterschrieben von neun (!!) Professoren der Universität und weitere Honoratioren der Stadt, darunter Ignaz Wedekind, Professor an der juristischen Fakultät und D. Wundt "professeur et conseiller", notariell gesiegelt mit vollständigem Lacksiegel und rückseitig weiterer notarieller Beglaubigung mit papiergedecktem Lacksiegel und mit Scherenschnitt verzierter Abdeckung
; Altdeutschland; BADEN; Vorphilatelie
; Altdeutschland; BADEN; Vorphilatelie
Result My bid     Starting price
details and submitting bids
Lot 6789
KARLSRUHE 1758, "Marggrävlich Baden-Durlachische Brandversicherung-Ordnung ..." mit vierzig Paragraphen und dem damals schon vorhanden Problem des Versicherungsbetrugs, unter § 5 "... daß ein mit gesunder Vernunft begabter Mensch sich beigehen lassen werde, sein eigenes Haus geflissentlich in Brand zu setzen. Sollte sich dennoch dergleichen Bosheit zu Tage legen ... so solle ein solcher als ein Mordbrenner bestraft ...", sehr gut erhalten
; Altdeutschland; BADEN; Vorphilatelie
; Altdeutschland; BADEN; Vorphilatelie
Result My bid     Starting price
details and submitting bids
Lot 6790
OFFENBURG 1789, handgeschriebenes "Certifica de Vie" in französischer Sprache für einen aus Paris stammenden und zuletzt in Strassburg wohnhaften früheren Botenträger, großes verziertes papiergedecktes Siegel der Stadt und notarielle Beglaubigung jeweils mit Signaturen der Beteiligten
; Altdeutschland; BADEN; Vorphilatelie
; Altdeutschland; BADEN; Vorphilatelie
Result My bid     Starting price
details and submitting bids
Lot 6791
1 Kr Erstauflage auf sämisch, allseits voll- bis breitrandiges Kabinettstück in farbfrischer Gesamterhaltung, mit Fünfringstempel "27" - DONAUESCHINGEN, ein sehr frisches Exemplar der in diesem Schnitt seltenen Marke, Fotoattest Stegmüller BPP "Farbfrische und feine, tadellose Erhaltung", 2.000,-
3; Altdeutschland; BADEN; Markenausgaben
3; Altdeutschland; BADEN; Stamp Issues
Condition 
Kat.-Nr.: 1 a
Result My bid     Starting price
details and submitting bids
Lot 6792
1 Kr Erstauflage auf sämisch, voll- bis überrandiger Schnitt mit Teil der oberen Nebenmarke, farbfrisches Kabinettstück, entwertet mit Füngringstempel "5?", sign. Georg Bühler, Müller-Mark und Fotoattest Stegmüller BPP "Farbfrische und feine, tadellose Erhaltung. Ein dekoratives Exemplar", 2.000,-
3; Altdeutschland; BADEN; Markenausgaben
3; Altdeutschland; BADEN; Stamp Issues
Condition 
Kat.-Nr.: 1 a
My bid     Starting price
Details and submitting bids
##6612861286Altdeutschland00042Baden00004Stamp Issues000060,006860800,0067920AlphanumerischGO0205/16/2024 10:32:16400,000,0031 Kr Erstauflage auf sämisch, voll- bis überrandiger Schnitt mit Teil der oberen Nebenmarke, farbfrisches Kabinettstück, entwertet mit Füngringstempel &quot;5?&quot;, sign. Georg Bühler, Müller-Mark und Fotoattest Stegmüller BPP &quot;Farbfrische und feine, tadellose Erhaltung. Ein dekoratives Exemplar&quot;, 2.000,-<div style="display:none">3; Altdeutschland; BADEN; Markenausgaben</div><div style="display:none">3; Altdeutschland; BADEN; Stamp Issues</div>400,00<strong>Altdeutschland</strong><strong>, Baden</strong> (Kat.-Nr. 1 a)<br>1 Kr Erstauflage auf sämisch, voll- bis überrandiger Schnitt mit Teil der oberen Nebenmarke, farbfrisches Kabinettstück, entwertet mit Füngringstempel &quot;5?&quot;, sign. Georg Bühler, Müller-Mark und Fotoattest Stegmüller BPP &quot;Farbfrische und feine, tadellose Erhaltung. Ein dekoratives Exemplar&quot;Markenausgaben0,00001/01/0001 00:00:00No0,00Briefmarken1 a251NoNoNoNo3360,00-1I10,000,0019504291950429-166181LiveBiddingDefault181. Felzmann-Auction06/20/2024 14:00:08181Single lots German PhilatelyAuktionVisibleBidEUR100012861286-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated6792-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000006792p000.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/False06792p002.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/False06792p003.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/False06792Q000.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/True06792Q002.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/True06792Q003.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/TrueNo0360,00360.0000Falsehttps://images.auex.de/img/6//181/06792Q000.jpg##
Lot 6793
1 Kr Erstauflage auf sämischem Papier, rechts oben berührt in ausgabetypischem Schnitt, sonst voll- bis überrandig mit sauberem Stempel "89" - MEERSBURG auf Briefstück, Fotoattest Stegmüller BPP "ursprünglich, tadellose Erhaltung", 1.000,-
3; Altdeutschland; BADEN; Markenausgaben
3; Altdeutschland; BADEN; Stamp Issues
Condition 
Kat.-Nr.: 1 a
Result My bid     Starting price
details and submitting bids
Lot 6794
6 Kr auf blaugrün, absolut postfrisch in ringsum tadellos geschnittener Ausnahme-Erhaltung, lediglich die rechte untere Ecke gering aufgefasert, dessen ungeachtet farbfrisches Spitzenstück der in ungestempelter Erhaltung ohnehin extrem seltenen Erstauflage, hier noch dazu mit rechtsseitig etwas geknittertem, enorme 18 mm breitem, entsprechend eindrucksvollem Bogenrand! Signiert sowie Fotoattest Brettl BPP "... tadellose Erhaltung, postfrisch, ohne Falz. Eine in diesser Erhaltung sehr seltene Marke" - Provenienz: Ex Sammlung Dale-Lichtenstein (Achterblock, Harmers of New York, 1992)
0; Altdeutschland; BADEN; Markenausgaben
0; Altdeutschland; BADEN; Stamp Issues
Condition 
Kat.-Nr.: 3 a
My bid     Starting price
Details and submitting bids
##6612861286Altdeutschland00042Baden00004Stamp Issues000060,007116460,0067940AlphanumerischGO0205/16/2024 10:37:2410.000,000,0036 Kr auf blaugrün, absolut postfrisch in ringsum tadellos geschnittener Ausnahme-Erhaltung, lediglich die rechte untere Ecke gering aufgefasert, dessen ungeachtet farbfrisches Spitzenstück der in ungestempelter Erhaltung ohnehin extrem seltenen Erstauflage, hier noch dazu mit rechtsseitig etwas geknittertem, enorme 18 mm breitem, entsprechend eindrucksvollem Bogenrand! Signiert sowie Fotoattest Brettl BPP &quot;... tadellose Erhaltung, postfrisch, ohne Falz. Eine in diesser Erhaltung sehr seltene Marke&quot; - Provenienz: Ex Sammlung Dale-Lichtenstein (Achterblock, Harmers of New York, 1992)<div style="display:none">0; Altdeutschland; BADEN; Markenausgaben</div><div style="display:none">0; Altdeutschland; BADEN; Stamp Issues</div>10.000,00<strong>Altdeutschland</strong><strong>, Baden</strong> (Kat.-Nr. 3 a)<br>6 Kr auf blaugrün, absolut postfrisch in ringsum tadellos geschnittener Ausnahme-Erhaltung, lediglich die rechte untere Ecke gering aufgefasert, dessen ungeachtet farbfrisches Spitzenstück der in ungestempelter Erhaltung ohnehin extrem seltenen Erstauflage, hier noch dazu mit rechtsseitig etwas geknittertem, enorme 18 mm breitem, entsprechend eindrucksvollem Bogenrand! Signiert sowie Fotoattest Brettl BPP &quot;... tadellose Erhaltung, postfrisch, ohne Falz. Eine in diesser Erhaltung sehr seltene Marke&quot; - Provenienz: Ex Sammlung Dale-Lichtenstein (Achterblock, Harmers of New York, 1992)Markenausgaben0,00001/01/0001 00:00:00No0,00Briefmarken3 a51NoYesNoNo09.000,00-1I10,000,0019534261953426-166181LiveBiddingDefault181. Felzmann-Auction06/20/2024 14:00:08181Single lots German PhilatelyAuktionVisibleBidEUR100012861286-1-10,0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated-1-1FalseEnglishfrontendFalseFalseCreated6794-1I1-1I1001/01/0001 00:00:000,000-1I100Unset0,0001/01/0001 00:00:00No01/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:0001/01/0001 00:00:00NoNo-1I1-1-1FalseEnglishfrontendTrueFalseCreated5.000006794p000.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/False06794p002.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/False06794p003.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/False06794Q000.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/True06794Q002.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/True06794Q003.jpghttps://images.auex.de/img/6//181/TrueNo09.000,009000.0000Falsehttps://images.auex.de/img/6//181/06794Q000.jpg##
Lot 6795
9 Kr Erstauflage auf altrosa, farbfrisch sowie ringsum nahezu voll- bis breitrandig geschnitten, lediglich links unten gering tangiert und somit für diese Ausgabe überdruchschnittlich gut, sauber gestempelt "87" auf vollständigem Rechnungs-Faltbrief MANNHEIM 10 Aug. 51 nach Emmendingen im Breisgau mit rs. Ausg.-Ra2, Fotobefund Flemming BPP, 600,-
6; Altdeutschland; BADEN; Markenausgaben
6; Altdeutschland; BADEN; Stamp Issues
Condition 
Kat.-Nr.: 4 a
Result My bid     Starting price
details and submitting bids
Lot 6796
9 Kr dunkelbraun, farbfrisches und vollzähniges Kabinettstück mit Fünfringstempel "79" - LAHR, Einzelfrankatur auf Brief mit nebengesetztem Orts-K2 4 JUN. nach Leipzig, rs. Durchgangsstempel der Bahnpost Heidelberg-Basel 4 bzw. 5 JUN. sowie Ausgabestempel, sign Brettl, 1.800,-
6; Altdeutschland; BADEN; Markenausgaben
6; Altdeutschland; BADEN; Stamp Issues
Condition 
Kat.-Nr.: 20 c
Result My bid     Starting price
details and submitting bids
Lot 6797
3 Kr auf dünnem gelbem Papier, senkrechter Dreierstreifen sowie hinzugeklebtes Einzelstück in entsprechend stärker beeinträchtigter Randklebung auf großem Teil eines Nachnahme-Fahrpostbegleitbriefes WALDSHUT 5 JUL nach Weilheim im eigenen Bestellbezirk von Waldshut, vs. ausgerissenes Petschaftssiegel, darüber hinaus ursprüngliche Gebrauchserhaltung, sign. Decker und Seeger BPP sowie Fotobefund Stegmüller BPP
6; Altdeutschland; BADEN; Landpostportomarken
6; Altdeutschland; BADEN; Landpostportomarken
Condition 
Kat.-Nr.: LP 2 x (4)
Result My bid     Starting price
details and submitting bids
Lot 6798
3 Kr auf dickerem dunkelgelbem Papier, herrlich frische und tadellos vollzähnige rechte untere Bogenecke (!) in postfrischer, unsignierter Pracht-Erhaltung, Foto-Kurzbefund Brettl "einwandfrei"
0; Altdeutschland; BADEN; Landpostportomarken
0; Altdeutschland; BADEN; Landpostportomarken
Condition 
Kat.-Nr.: LP 2 y
Result My bid     Starting price
details and submitting bids
Page 1 of 46 (906 lots total)