Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Online-Katalog (Archiv)

LosArt. Nr.BeschreibungZuschlagAusrufZuschlag / AusrufZuschlag / Zuschlag (zzgl. Aufgeld): Mein GebotAusrufPreis

150. Auktion - Numismatik: Einzellose  -  05.11.2014 10:00
Numismatik: Einzellose

# 721–740 von 3461

Deutschland | bis 1799 | Bayern

Los 721
Gulden 1678. CZ-München 3.16 g. Av.: Büste nach rechts, Rv.: Madonna mit Kind und Zepter über bekröntem Wappen zwischen 16-79 sowie C-Z, min. justiert, kl. Schrötlingsfehler Fried. 210 Hahn 166
Erhaltung:   vz-
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 722
2½ Kreuzer = Zehnpfenniger 1680. München 1.00 g. fein getönt Hahn 187 selten in dieser Erhaltung
Erhaltung:   vz+
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 723
1¼ Kreuzer = Fünfpfenniger 1684. München 0.71 g. Hahn 187 R
Erhaltung:   ss
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 724
2½ Kreuzer = Zehnpfenniger 1690. München 1.21 g. fein getönt Hahn 188 selten in dieser Erhaltung
Erhaltung:   vz+
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 725
½ Gulden zu 30 Kreuzern 1692. München 11.35 g. unsigniert (Kleeblatt), Av.: MAX : EM : - H : I : B : C : &, deutsch geharnischte Büste des Kurfürsten mit umgeschlagenem Mantel nach rechts, Rv.: LAND - MINZ - + 16 - (30) - 92 +, Kurhut über quadriertem Schild Bayerns mit zentralem Kurschild, 2 große Rosetten in Umschrift, Walzenprägung mit schöner Tönung Witt. 1651 Hahn 194 RR
Erhaltung:   ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 726
½ Gulden zu 30 Kreuzern 1693. München 11.81 g. ohne Münzmeisterzeichen, Av.: MAX·EM· - ·H·I·B·C·&·, antik geharnischte und drapierte Büste des Kurfürsten nach rechts, Rv.: LAND * - * MINZ, Kurhut über quadriertem Schild Bayern mit zentralem Kurschild, darunter von Wert geteilte Jahreszahl, Walzenprägung mit feiner Tönung Witt. 1653 Hahn 195 selten in dieser Erhaltung
Erhaltung:   vz-st
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 727
Taler 1694. München 29.12 g. Av.: Brustbild nach rechts, Rv.: Madonna mit Christuskind auf Wolken, das Christuskind auf dem bekrönten ovalen fünffeldigen Wappen sitzend, feine Tönung Dav. 6100 Hahn 199
Erhaltung:   vz-
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 728
½ Taler 1694. 14.12 g. Av.: bekröntes Wappen mit umgehängter Ordenskette, MAX·EM·V·B & P·S·D·C·P·R· - ·S·R·I·A & EL·L·L *1694, Rv.: Madonna thront mit Jesus und Zepter auf Mondsichel in den Wolken, herum Strahlenkranz, darüber sechszackiger Stern, ·CLYPEVS OMNIBVS IN TESPERANTIBVS·, feine Tönung Witt. 1648 Hahn 197 RRR
Erhaltung:   ss
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 729
½ Taler 1694. München 14.56 g. Av.: Brustbild mit Alongeperücke nach rechts, Rv.: Madonna mit Kind auf Wolken, seitlich davor Wappen, feine dunkle Tönung Witt. 1647 Hahn 198 RR
Erhaltung:   ss-vz
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 730
15 Kreuzer 1694. München 5.71 g. Av.: drapierte Büste nach rechts, Rv.: bekröntes Wappen über von Wert geteilter Jahreszahl, feine irisierende Patina Witt. 1672 Hahn 192 selten in dieser Erhaltung
Erhaltung:   vz+
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 731
Pfennig 1696. München 0.24 g. einseitig, Av.: 16-C-96 über Rautenschild Witt. 1703 Hahn 182 selten in dieser Erhaltung
Erhaltung:   vz-
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 732
15 Kreuzer 1696. München 5.72 g. Av.: drapierte Büste nach rechts, Rv.: bekröntes Wappen über von Wert geteilter Jahreszahl Witt. 1672 Hahn 192 sehr selten in dieser Erhaltung
Erhaltung:   st
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 733
Gulden 1703. München 3.22 g. unsigniert: Stempel von Philipp Heinrich Müller, Av.: M . E . V . B & P . S . D . C . - P . R . S . R . I . A . & E . L . L ., drapierte Büste des Kurfürsten halbrechts, Rv.: CLYPEVS OMNIB9 - IN TE SPERANTIB9, Madonna mit Kind über quadriertem Schild Bayern mit zentralem Kurschild zwischen 17-03 und * - * Slg. Cahn 207 Fried. 219 Hahn 200
Erhaltung:   vz
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 734
1 Kreuzer 1703. München 0.88 g. Reversvariante o ANNO * - * 1703 o, dunkel getöntes Kabinettstück Hahn 184 b selten in dieser Erhaltung
Erhaltung:   vz
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 735
3 Kreuzer = Groschen 1705. München 1.43 g. Walzenprägung mit feiner Tönung Witt. 1689 Hahn 189 b selten in dieser Erhaltung
Erhaltung:   vz+
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 736
15 Kreuzer 1717. München 3.71 g. Av.: Brustbild mit Perücke nach rechts, Rv.: aufgerichteter Löwe mit Schwert hält gekröntes, von Ordenskette umgebenes Wappen, darunter in Kartusche 15 zwischen 17-17 Witt. 1680 Hahn 193
Erhaltung:   ss
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 737
3 Kreuzer 1719. 1.62 g. Av.: Kopf nach rechts, vor dem Hals Stern, Rv.: bekröntes Wappen über von Wert geteilter Jahreszahl, schön getönt Witt. 1691 Hahn 190 selten in dieser Erhaltung
Erhaltung:   vz
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 738
½ Gulden zu 30 Kreuzern 1719. München 6.91 g. Av.: MAX·EMA· - H·I·B·C·&*, drapierte Altersbüste des Kurfürsten nach rechts, Rv.: L A N D. - M - I - N Z· & - *17 (30)19*, steigender Löwe mit Schwert und kurbayerischem Schild nach links über Wert zwischen Jahrzahl, Walzenprägung, feine Tönung Witt. 1655 Hahn 196
Erhaltung:   vz-
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 739
1 Kreuzer 1720. München 0.77 g. fein getönt Hahn 185 b selten in dieser Erhaltung
Erhaltung:   vz
Mein Gebot     Ausruf
Details
Los 740
Max dor 1720. München 6.44 g. Stempel von Christian Müller aus Augsburg ?, Av.: M . E . V . B . & P . S . D . C . P . R . S . R . I . A . & E . L . L ., Kopf des Kurfürsten über Stern nach rechts, Rv.: CLYPEVS OMNIB9 - IN TE SPERANTIB9, sitzende Madonna von vorn mit Zepter, Kind und kurbayerischem Wappen zwischen Jahrzahl, schräg geriffelter Rand Witt. 1616 Fried. 226 Hahn 206
Erhaltung:   ss+
Zuschlag Mein Gebot     Ausruf
Details