Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Online Catalogue (Archive)

LotArt. Nr.DescriptionResultStarting priceResult / Starting priceResult / Sold for (plus Buyer’s Premium): My bidStarting pricePrice

150. Auction - Zeppelin mail  -  06.11.2014 10:00
Zeppelin mail

# 601–620 of 1004

Zeppelin mail according to Sieger | LZ 129 | 1936

Lot 4400
7. Nordamerikafahrt 1936 und 4. Südamerikafahrt 1936, Brief ab Lakehurst 19.8. mit 4 C., als deutsche Bordpost 21.8. mit 75 Pfg nach Fhafen, auf der 4. SAF 1936 als Bordpost 28.8. mit 1,50 Mk in MiF mit Ankunft Rio 30.8., sehr seltener, auf 2 Fahrten beförderter Beleg!
Condition 
Kat.-Nr.: 430 + 432
My bid     Starting price
Details
Lot 4401
7. Nordamerikafahrt 1936, Olympia-Auflieferung, sehr dekorativer R-Brief mit komplettem Olympia-Satz ab Berlin 12.8. mit SST und Sonder-R-Zettel "Olympisches Dorf", Flugstempel und Transit Frankfurt 16.8. vs., Ankunft New York 19.8.
Condition 
Kat.-Nr.: 430 C
My bid     Starting price
Details
Lot 4402
7. Nordamerikafahrt 1936, Rückfahrt, Bordpost 21.8., Post von Besatzungsmitgliedern, Bord-Brief mit Eindruck "Luftschiff Hindenburg" und 75 Pfg Zeppelin, eigenhändig signiert von Bordingenieur Albert Sammt, Flugstempel vs., Ankunft Frankfurt 22.8., sehr gut erhalten
Condition 
Kat.-Nr.: 430 D
Result My bid     Starting price
Details
Lot 4403
9. Nordamerikafahrt 1936, Rückfahrt, Bordpost 2.10., Post von Besatzungsmitgliedern, Karte mit ziegelrotem Flugstempel und 65 Pfg Porto in bunter MiF, eigenhändig signiert von Steuermann Kurt Schönherr
Condition 
Kat.-Nr.: 439 C
My bid     Starting price
Details
Lot 4404
9. Nordamerikafahrt 1936, Rückfahrt, Bordpost 2.10., Passagierpost, Brief mit 75 Pfg und Flugstempel vs., Absender die Frau des Überwachungsoffiziers mit Eindruck "Mrs. H. Mills, U.S.N. Air Station Lakehurst", adressiert an ihren Mann in der Naval Station in Lakehurst
Condition 
Kat.-Nr.: 439 C
Result My bid     Starting price
Details
Lot 4405
10. Nordamerikafahrt 1936, Rückfahrt, Bordpost 2.10., Karte mit attraktiver MiF, Flugstempel und Ankunft Frankfurt 3.10. vs.
Condition 
Kat.-Nr.: 439 C
My bid     Starting price
Details
Lot 4406
10. Nordamerikafahrt 1936, Rückfahrt, Brief mit USA 3 C. ab Lakehurst 9.10. sowie 75 Pfg Zeppelin als Bordpost 10.10., Flugstempel vs., adressiert nach Romanshorn mit Ankunft 13.10., ungewöhnliche Variante
Condition 
Kat.-Nr.: 441 C
My bid     Starting price
Details
Lot 4407
10. Nordamerikafahrt 1936, Rückfahrt, Bordpost 7.10., Brief mit u.a. WHW Bauten in bunter MiF, adressiert nach Lindau
Condition 
Kat.-Nr.: 441 C
My bid     Starting price
Details
Lot 4408
18. Südamerikafahrt 1936, Passagierpost, Fotokarte des LZ 129 mit 6 Pfg Hindenburg, noch in Frankfurt geschrieben und zur Post gegeben mit Flughafen-Stempel 6.11.36, sehr interessanter Text datiert 5.11. mit u.a. "... nach 24 Std. Verspätung gerüstet zur Fahrt, Schiffspapiere erledigt, 13:30 Uhr geht es los, gegen 17 Uhr verlassen wir deutschen Boden"
Condition 
Kat.-Nr.: 445 B
Result My bid     Starting price
Details
Lot 4409
18. Südamerikafahrt 1936, brasilianische Post, R-Brief ab Rio "Feira de Amostras" vom Messe-Sonderpostamt mit rotem Maschinen-SST 11.11. nach Frankfurt, Ankunft 16.11., sehr gut erhalten
Condition 
Kat.-Nr.: 446
My bid     Starting price
Details

Zeppelin mail according to Sieger | LZ 129 | 1937

Lot 4410
1. Südamerikafahrt 1937, Rückfahrt, Bordpost 25.3., attraktiver Brief mit u.a. beiden Zeppelinmarken vom linken Rand, sehr gut erhalten
Condition 
Kat.-Nr.: 450 Ab
Result My bid     Starting price
Details
Lot 4411
Werkstättenfahrt 1937, zweite Rundfahrt, Bordpost 27.4., bunt frankierte Karte mit Ank.-SST Frankfurt 27.4. und Uhrzeit "20:00" Uhr, sehr seltener Beleg, sehr gut erhalten
Condition 
Kat.-Nr.: 452 B
Result My bid     Starting price
Details
Lot 4412
Werkstättenfahrt 1937, zweite Rundfahrt, Bordpost 27.4., Brief mit u.a. Block 7 in seltener Verwendung, Ank.-SST Frankfurt 27.4. und Uhrzeit "20:00" Uhr, Bedarfsspuren, im Blockrand beschriftet, sehr seltener Beleg, letzte Fahrt vor dem Crash!
Condition 
Kat.-Nr.: 452 B
Result My bid     Starting price
Details
Lot 4413
Deutschlandfahrt 1937, ausgefallene Fahrt, 1. NAF mit Abwurf Köln, Bordpost 1.5., attraktiver Satzbrief mit 9 Werten WHW Brücken komplett, Flugstempel und Ausfallstempel vs., Ankunft Köln 3.5., sehr gut erhalten
Condition 
Kat.-Nr.: 453 A
Result My bid     Starting price
Details
Lot 4414
Deutschlandfahrt 1937, ausgefallene Fahrt, am 3.5. auf der 1. Nordamerikafahrt befördert, Abwurf Köln, Brief ab Frankfurt 1.5., eigenhändig signiert von Besatzungsmitglied Albert Sammt, erster Offizier an Bord und im weiteren Fahrtverlauf beim Unglück des Schiffes in Lakehurst am 6.5. schwer verletzt, rs. Ankunft Köln 3.5., ebenso Zeitungsartikel und weitere Signatur, bunte Flugpost-MiF, Flugstempel und Ausfallstempel vs., sehr gut erhalten
Condition 
Kat.-Nr.: 453 B
Result My bid     Starting price
Details

Zeppelin mail according to Sieger | LZ 129 | Unglücksfahrt

Lot 4415
1. Nordamerikafahrt 1937, Unglücksfahrt, Paquebot-Post, deutsche Post, vorgesehen für die Rückfahrt, Brief mit 8x 3 Pfg Luftschutz im Achterblock und 1 Pfg Hindenburg je mit stummem Doppel-Oval bzw. Duplex-Stempel New York 10.5. "Paquebot", völlig unbeschädigter Brief ohne Brandspuren, durch die Lagerung in einer Alu-Kasette, die sich bei der Katastrophe ins Erdreich gebohrt hatte, überstanden die meisten dieser Belege die Katastrophe fast völlig unbeschädigt. Der Brief ist adressiert nach Frankfurt an Carl Mayer, ein in den Listen registrierter Name, aus der gleichen Korrepondenz liegt unter Los-Nr. 4418 noch ein Rückfahrt-Beleg aus USA vor, sehr selten, ausführliches FA Sieger BPP
Condition 
Kat.-Nr.: 454 Ca
Result My bid     Starting price
Details
Lot 4416
1. Nordamerikafahrt 1937, LZ 129 Hindenburg-Unglücksfahrt, für die Rückfahrt vorgesehene deutsche Post, geborgen aus den Trümmern des Luftschiffes, Einschreiben-Brief mit 3 RM Zeppelin und Block 7 in sehr attraktiver MiF mit vs. Ra2 "Einschreiben unzulässig ..." und sehr seltener Auslandsdestination nach Brüssel, gestempelt in New York 10.5. mit Paquebot Duplex-Stempel, der Block mit stummem Doppeloval. Hervorragend erhaltener Beleg, der die Katastrophe in einer Metallkassette, die sich beim Absturz ins Erdreich gebohrt hatte, völlig unbeschadet überstand. Der Brief ist schon seit 1937 registriert und in den Listen der New Yorker Post verzeichnet, ebenso im Buch von Dieter Leder "Crash Mail LZ 129" abgebildet. Ausführliches Fotoattest Leder AIEP, demnach nur 2 Belege überhaupt nach Belgien registriert, wobei die zweite Karte verschollen ist - größte Seltenheit! Dazu ergänzend eine Karte aus der Korrespondenz des Absenders Heinrich Hahn an den Empfänger Maurice Theiss ab Neuss 24.5.37 nach Brüssel, in dem er über den Erhalt der zurückgesandten Zeppelin-Briefe aus New York berichtet und im Text "... eine Bescheinigung lag bei, dass die Briefe aus den Trümmern geborgen wurden", hochinteressante Dokumentation!
Condition 
Kat.-Nr.: 454 Cb
My bid     Starting price
Details
Lot 4417
1. Nordamerikafahrt 1937, LZ 129 Hindenburg - Unglücksfahrt, für die Rückfahrt vorgesehene deutsche Post, geborgen aus den Trümmern des Luftschiffes, als Einschreiben vorgesehener Brief mit 3 RM Zeppelin und Block 7 in sehr attraktiver MiF mit vs. Ra2 "Einschreiben unzulässig ...", gestempelt mit Duplex-Stempel NEW YORK 10.5. PAQUEBOT, der Block zentrisch mit stummem Doppeloval, adressiert nach Neuss - ein hervorragend erhaltener Beleg, der die Katastrophe in einer Metallkassette, die sich beim Absturz ins Erdreich gebohrt hatte, völlig unbeschadet und ohne jegliche Spuren von Feuer und Löschwasser überstand. Nach der Freigabe durch die US-Post im Juli 1937 wurden die geborgenen Belege nach Frankfurt gebracht und in Deutschland regulär zugestellt, ausführliches Fotoattest Leder AIEP
Condition 
Kat.-Nr.: 454 Cb
Result My bid     Starting price
Details
Lot 4418
1. Nordamerikafahrt 1937, Unglücksfahrt, USA-Post, für die Rückfahrt vorgesehen, Brief ab New York 6.5. mit 50 C. Flugpost und attraktiver Sondermarken-MiF, adressiert an Carl Mayer in Frankfurt, dem auch ein Crash Cover (siehe Los 4415) zugedacht war, ohne Ausfallstempel, in Frankfurt Ankunft 17.5.37 und mit ROHRPOST weiter zum Ziel mit rs. drei blauen Rohrpost-L1 mit Uhrzeiten "7- 12 N", "7- 18 N" und "7- 28 N", sehr interessante Zustellvariante, sehr gut erhalten
Condition 
Kat.-Nr.: 454 Eb
My bid     Starting price
Details
Lot 4419
1. Nordamerikafahrt 1937, Unglücksfahrt, für die Rückfahrt vorgesehene USA-Post, Brief ab New York 6.5. mit attraktiver Flugpost-MiF und handschriftlich "via Airship Hindenburg", adressiert nach München, sehr gut erhalten
Condition 
Kat.-Nr.: 454 Eb
My bid     Starting price
Details